Giftbildende Bakterien

Achtung: Stiftung Warentest warnt - Kräuter von Iglo zurückgerufen

  • schließen

Verbraucher aufgepasst: In Iglo-Kräutern wurden giftbildende E.Coli-Bakterien festgestellt - Stiftung Warentest veröffentlicht großen Rückruf.

"Achtung, Rückruf: Giftbildende E.Coli-Bakterien in verschiedenen Iglo-Kräutern", heißt es auf der Facebook-Seite von Stiftung Warentest.

Und weiter: "Die Bakterien bilden das Gift Verotoxin, welches den Darm schädigen und schwere Durchfallerkrankungen mit teils blutigem Durch­fall, Bauchschmerzen und Erbrechen, mit oder ohne Fieber verursachen können.

Folgende Produkte betroffen

  • Iglo Petersilie 40g
  • 8-Kräuter 50g
  • Gartenkräuter 40g
  • Salatkräuter 50g
  • Kräuter der Provence 50g
  • Italienische Kräutermischung 50g
  • Suppengrün 70g

Alle Chargen und alle Mindesthaltbarkeitsdaten seien betroffen, wie Stiftung Warentest berichtet: "Verbraucher, die die Petersilie bereits gekauft haben, sollen die Kräuter entsorgen. Iglo erstattet den Kauf­preis."

Demnach sollten Verbraucher den Verpackungs­abschnitt mit der betroffenen Codierung an folgende Adresse schi­cken: Iglo GmbH, Verbraucher­service, Osterbekstr. 90c, 22083 Hamburg. Auch die Portokosten würden über­nommen.

Auch interessant: Igitt oder lecker? Dieser Mann erfindet Maggi-Eis.

sca

Rubriklistenbild: © Stiftung Warentest / Facebook

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie Rührei ab jetzt immer durch ein Sieb schütten
Rührei ist ein beliebtes Gericht, egal ob zum Frühstück oder zum Abendbrot. Es gibt viele Möglichkeiten, es zuzubereiten. Diese wirkt seltsam, ist aber genial.
Darum sollten Sie Rührei ab jetzt immer durch ein Sieb schütten
Völlig übertrieben? Schule schickt dieses Schulbrot als "ungesund" zurück
Kinder sollten gesunde Lebensmittel als Pausenmahlzeit mitnehmen, damit sie gut für den Schulalltag gerüstet sind. Eine Schule hat nun zu viel gewollt.
Völlig übertrieben? Schule schickt dieses Schulbrot als "ungesund" zurück
Was ist Reduzieren?
Es steht in vielen Rezepten für Soßen: Die Flüssigkeit soll reduziert werden - oft nach Zugabe von Alkohol. Was genau bedeutet das und wie geht man beim Reduzieren vor?
Was ist Reduzieren?
Ohne Zusatzstoffe, ohne Geschmackverstärker: So machen Sie die rote Asia-Soße selber
Jeder, der schon einmal einen Fuß in ein chinesisches Restaurant gesetzt hat, kennt sie: die berühmte rote "Asia-Soße". So machen Sie sie ganz einfach selbst. 
Ohne Zusatzstoffe, ohne Geschmackverstärker: So machen Sie die rote Asia-Soße selber

Kommentare