Die wertvollsten Stoffe sitzen bei der Salatgurke direkt unter der Schale.
+
Die wertvollsten Stoffe sitzen bei der Salatgurke direkt unter der Schale.

Grün und gesund

Aus diesem Grund sollten Sie Gurken ab jetzt nie mehr schälen

  • Anne Tessin
    vonAnne Tessin
    schließen

Gurken bestehen hauptsächlich aus Wasser und Vitaminen. Das "Gemüse des Jahres" ist also eine gute Wahl für den täglichen Speiseplan, aber darf man sie schälen?

Bitte nicht schälen! Da die Gurke zu 97 Prozent aus Wasser besteht, sollte man die besten 3 Prozent an Vitaminen und Mineralien nicht entfernen. Denn die wertvollsten Inhaltsstoffe sitzen vor allem direkt unter der Schale, erklärt das Bundeszentrum für Ernährung (BZfE).

Bittere Gurke? Daran liegt es und so können Sie es vermeiden

Bekommt die Gurke, die vom Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt zum Gemüse des Jahres gekürt wurde, beim Wachsen zu wenig Wasser, kann sie auch Bitterstoffe bilden. Deshalb sollten Verbraucher vor der Zubereitung immer ein Scheibchen kosten. Da sich die Bitterstoffe vom Stielansatz her anreichern, ist es ratsam, das grüne Gemüse - wenn überhaupt - immer von der Blüte zum Stiel hin zu schälen, damit man das Bittere nicht verteilt. Auch das Einlegen in Wasser reduziert den Bitterstoffgehalt.

Der kleine bittere Rest ist ein Überbleibsel der Wildgurke. Die soll vor 3.500 Jahren noch recht klein und eben extrem bitter gewesen sein. Heute wird die klassische Salatgurke bis zu 40 Zentimeter lang und ist nach Tomaten, Möhren und Zwiebeln das meist gekaufte Gemüse.

Lesen Sie auch: Ein Stück Zucchini kann Sie ins Krankenhaus bringen

dpa

So vielseitig anwendbar sind Kartoffelschalen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wer ist eigentlich der Mann auf der Augustiner-Flasche?
München - Millionen Augustiner-Flaschen werden jedes Jahr geleert. Aber wer der Mann auf dem Etikett eigentlich ist, das wissen die allerwenigsten. Wir beantworten diese …
Wer ist eigentlich der Mann auf der Augustiner-Flasche?
Konkurrent nennt es ein "ganz trauriges Kapitel": Darum darf Paulaner sein Cola-Mix-Getränk "Spezi" nennen
Warum heißt nicht jede Spezi "Spezi" und wieso gibt es sie kaum im Ausland? Die wichtigsten Antworten zum vielleicht zweitliebsten Getränk der Bayern.
Konkurrent nennt es ein "ganz trauriges Kapitel": Darum darf Paulaner sein Cola-Mix-Getränk "Spezi" nennen
So braten Sie leckere würzige Zucchinipuffer mit Feta - wie in Griechenland
Die große Zucchinischwemme ist da. Gut, dass das kalorienarme, beliebte Sommergemüse so vielseitig ist. Probieren Sie diese würzigen Zucchinipuffer mit Feta.
So braten Sie leckere würzige Zucchinipuffer mit Feta - wie in Griechenland
Backen Sie diesen Apfelmus-Kuchen mit Vanillepudding - einfach zum Verlieben
Es gibt Kuchen, den will man immer wieder essen, wenn man ihn erst probiert hat. Dieser Kuchen mit Apfelmus und Vanillepudding gehört auf jeden Fall dazu.
Backen Sie diesen Apfelmus-Kuchen mit Vanillepudding - einfach zum Verlieben

Kommentare