1. Startseite
  2. Leben
  3. Genuss

Blitzschnell und saftig: Johannisbeeren-Schokoladen-Muffins

Erstellt:

Kommentare

Diese fruchtigen Johannisbeeren-Schokoladen-Muffins zaubern Ihnen den Sommer auf die Kaffeetafel.
Diese fruchtigen Johannisbeeren-Schokoladen-Muffins zaubern Ihnen den Sommer auf die Kaffeetafel. © Frau am Grill

Die Zeit der Erdbeerernte ist ja dieser Tage Großteils schon vorüber. Was nun ansteht sind unter anderem die Johannisbeeren. Und da gibt es ein Rezept für echte Schleckermäuler!

Für Johannisbeeren gibt es die unterschiedlichsten Verwertungsmöglichkeiten: Direkt vom Strauch gepflückt und in den Joghurt gemischt, geben sie einen wunderbar erfrischend und gesunden Zwischensnack ab. Zu Marmelade eingekocht und im Winter auf ein Butterbrot gestrichen schmeckt man sprichwörtlich die geballte Kraft der Sonne, die die Früchte im Sommer hat reifen lassen - besonders bei den schwarzen Johannisbeeren. Oder man verarbeitet die Kügelchen zu einem Kuchen – eventuell mit lecker-leichtem Baiser oben drauf.

Doch darum soll es in diesem Rezept nicht gehen. Sondern um Muffins. Und zwar Johannisbeeren-Schoko-Muffins. Das Herrliche daran: Die Zubereitung gelingt wirklich sehr schnell, denn der Teig ist im Handumdrehen fertig und auch die Backzeit hält sich – je nach Größe der Muffinsform – mit 20 bis 30 Minuten in überschaubaren Rahmen. Also perfekt falls sich am Vormittag überraschend Besuch für den Nachmittag zum Kaffeetrinken ankündigt – und man kurzfristig was aus dem Hut zaubern muss. Vom Geschmack sind die Johannisbeeren-Schoko-Muffins schnell beschrieben: die leichte Säure der Johannisbeeren passt wunderbar zur Süße der Schokolade und des Teigs.

So gelingen Ihnen Johannisbeeren-Schokoladen-Muffins

Portionen: 12 Vorbereitungszeit: 30 Minuten Backzeit: 20 Minuten Wartezeit: keine

Zutaten für Johannisbeeren-Schokoladen-Muffins

Johannisbeeren-Schokoladen-Muffins: Zubereitung

  1. Mehl, Backpulver und Kakaopulver in eine Schüssel geben.
  2. Die Butter zum Schmelzen bringen, den Zucker hineingeben, unterrühren und etwas abkühlen lassen.
  3. Die Buttermasse in die Mehlmischung geben, die Eier hineinschlagen und alles zu einem glatten Teig verrühren.
  4. Eine Handvoll Johannisbeeren beiseitelegen und die anderen vorsichtig unter den Teig heben.
  5. Den Grill oder Backofen auf 160 Grad vorheizen.
  6. Die Muffinsform mit der Butter ausstreichen und jeweils einen gehäuften Esslöffel Teig in die Muffinsform setzen.
  7. Mit den übrig gebliebenen Johannisbeeren verzieren und für zirka 15-20 Minuten in den Grill oder Backofen stellen.
  8. Bevor die Johannisbeeren-Schokoladen-Muffins aus der Form gelöst werden, sollte man sie nach dem Backen erst abkühlen lassen, damit sie fest werden.

Das Rezept für Johannisbeeren-Schokoladen-Muffins im Video

Weitere Rezepte finden sie auf Anja Auers Blog www.die-frau-am-grill.de und ihrem YouTube-Kanal www.youtube.com/c/diefrauamgrill

Auch interessant

Kommentare