+
Wer Fisch wie diesen Rotbarsch in der Pfanne brät, sollte gegen den entstehenden Geruch ein Stück Backpapier unterlegen. Foto: Robert Günther

Küchen-Tipp

Backpapier schützt vor Fischgeruch beim Braten

Wer Fisch gern in der Pfanne zubereitet, kennt das Problem: Beim Braten breitet sich in der ganzen Wohnung ein Fischgeruch aus. Mit Backpapier lässt sich dies jedoch verhindern.

Neuwied (dpa/tmn) - Wer Fisch in der Pfanne brät, kann sich mit einem Trick vor Fischgeruch in der Wohnung schützen. Dazu wird die Pfanne dünn mit Öl eingepinselt und darauf ein Stück Backpapier angedrückt, erläutert die Zeitschrift "Lebensmittel Praxis" (Ausgabe 6/2019).

Weil sich das Fisch-Eiweiß dadurch nicht mit dem heißen Fett verbindet, riecht es kaum aus der Pfanne, erläutern die Experten.

Der Fisch sollte vor dem Braten gesalzen und gepfeffert und nach Wunsch mit Zitronensaft mariniert, nicht aber in Mehl gewendet werden. Die Herdplatte steht anschließend auf halber Hitze.

Hat das Filet keine Haut, wird es auf beiden Seiten etwa drei Minuten lang gebraten. Mit Haut sollten es fünf Minuten auf der Hautseite und eine Minute auf der Fleischseite sein.

Wer einen Gasherd hat, sollte von diesem Trick allerdings die Finger lassen, warnt die Zeitschrift - das Backpapier könnte Feuer fangen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

In der Pfanne hat Lachs einen unappetitlichen Nebeneffekt - das hat er zu bedeuten
Wenn Sie sich ein schönes Stück Lachs braten, wartet vor dem Genuss oft ein unansehnlicher Anblick. Das sind die Ablagerungen und deshalb sollten Sie sie vermeiden.
In der Pfanne hat Lachs einen unappetitlichen Nebeneffekt - das hat er zu bedeuten
Wie Dinkel und Grünkern sich unterscheiden
Viele entdecken derzeit Urgetreide wie Dinkel für die Küche wieder. Auch in unreifer Form - als Grünkern - schmeckt er in zahlreichen Gerichten. Es gibt jedoch …
Wie Dinkel und Grünkern sich unterscheiden
Genialer Pommes-Trick: Probieren Sie ihn bei Ihrem nächsten McDonald's-Besuch aus
Es ist doch immer dasselbe. Will man zu seinen Pommes Ketchup oder Mayonnaise essen, bekommt man es mit einem fiesem Gematsche zu tun. Aber nicht mit diesem Trick.
Genialer Pommes-Trick: Probieren Sie ihn bei Ihrem nächsten McDonald's-Besuch aus
Aus diesem merkwürdigen Grund haben Löffel von McDonald's ein Loch auf der Rückseite
Schon mal einen McFlurry bei McDonald's gegessen? Dann kennen Sie ja sicher die Löffel, die es dazu gibt - mit einem Loch an der Unterseite des Stiels. Wozu ist das gut?
Aus diesem merkwürdigen Grund haben Löffel von McDonald's ein Loch auf der Rückseite