+
So fängt der Morgen gut an: Ein knuspriger Bagel aus Hefeteig mit knusprigem Speck und Rührei belegt. Foto: Mareike Winter/biskuitwerkstatt.de

Frühstücksgebäck

Bagel mit Rührei und Speck

Am Wochenende mal selbst für das Frühstücksgebäck zu sorgen, hat seinen besonderen Reiz. Auch Bagel eignen sich dafür. Backen sie dann im Ofen, wird die ganze Wohnung von ihrem Duft erfüllt. Belegt mit Rührei und knusprigem Speck sind Bagel das perfekte Frühstück.

Berlin (dpa-/tmn) - Das gemeinsame Frühstück am Wochenende hat bei Food-Bloggerin Mareike Winter einen großen Stellenwert. Sie liebt es, am Samstagmorgen früh aufzustehen, wenn alles noch ganz still ist, und im Schlafanzug in die Küche zu schlurfen. Dort bereitet sie frische Bagels zu.

Kategorie: Gebäck

Zubereitungszeit: 45 Minuten + 20 Minuten backen

Zutaten für 8 Bagel:

15 g Zucker,

1/2 Würfel frische Hefe,

260 ml Wasser,

10 g Salz,

500 g Mehl

zum Kochen: großer Topf mit 2 Liter Wasser und 1 El Zucker

zum Bestreuen:

5 EL Röstzwiebeln,

2 EL Sesam,

2 EL Mohn,

1 EL Zwiebelgranulat

Zubereitung:

1. Die Hefe mit dem Zucker in eine Schüssel geben und leicht zerdrücken. Kurz warten, bis die Hefe sich verflüssigt.

2. Die übrigen Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Hefe-Zucker-Gemisch zu einem glatten Teig verkneten.

3. Den Teig in eine Schüssel füllen und an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.

4. In einem großen Topf 2 Liter Wasser mit 1 EL Zucker zum Kochen bringen.

5. Den Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.

6. Jeweils 110 g vom Teig abwiegen und erst zu langen Schlangen und dann zu Bagels formen.

7. Die Bagels nacheinander im noch leicht kochenden Wasser kochen, bis sie an die Oberfläche steigen. Herausnehmen und auf die vorbereiteten Backbleche legen.

8. Mit Röstzwiebeln, Sesam, Mohn und Zwiebelgranulat bestreuen und im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen.

9. Die Bagels aus dem Ofen nehmen.

Für den Belag: (für 2 Personen) 2 Bagels, 4 Scheiben Speck, 4 Eier, 1 Handvoll Pflücksalat, 1 EL Butter, Salz, Pfeffer

1. Die Bagels waagerecht halbieren.

2. In einer Pfanne die Butter erhitzen, die Eier aufschlagen, in die Pfanne geben und mit einem Holzlöffel in der Pfanne vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Den Pflücksalat auf den unteren Bagel-Hälften verteilen. Darauf das fertige Rührei verteilen.

4. Den Speck in die heiße Pfanne geben und knusprig ausbraten.

5. Die Speckstreifen auf das Rührei legen und mit der oberen Bagel-Hälfte belegen.

Mehr Rezepte aus der Biskuitwerkstatt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gemüsenudeln mit Rucola-Walnuss-Pesto
Low Carb steht schon seit einer Weile hoch im Kurs. Auch Foodbloggerin Doreen Hassek tut der Verzicht auf Kohlehydrate am Abend gut, deswegen probiert sie viele Gerichte …
Gemüsenudeln mit Rucola-Walnuss-Pesto
Achtung! Hersteller warnt vor Fremdkörpern in Kokoschips
Diese Leckerei sollten Sie momentan lieber mit Vorsicht genießen: In einer bestimmten Charge der „Bio Kokoschips“ von „Snack Mich“ könnten sich Fremdkörper befinden.
Achtung! Hersteller warnt vor Fremdkörpern in Kokoschips
Aldi warnt vor Salmonellen in Mini-Salami
Salmonellengefahr besteht oft bei rohem Fleisch oder Eiern. Nun wurden die Erreger in einer Salami bei Aldi entdeckt. Verbraucher werden vor dem Verzehr gewarnt.
Aldi warnt vor Salmonellen in Mini-Salami
Schöner Schwung: So werden Ihre Donauwellen perfekt
Die perfekte Optik einer selbst gemachten Donauwelle ist nicht einfach. Wer sich an ein paar Regeln hält, dem gelingt der köstliche Klassiker aber mit etwas Übung.
Schöner Schwung: So werden Ihre Donauwellen perfekt

Kommentare