Diese bayrischen Gin-Sorten müssen Sie kennen...
1 von 11
Diese bayrischen Gin-Sorten müssen Sie kennen...
Soul of Bavaria - Einen Gin mit außergewöhnlich fruchtigem Aroma produziert man bei Bavarian Spirits. Münchner Wasser, nachhaltig erzeugter Weizen aus dem elterlichen Betrieb und der edle Geschmack von Zitrusfrüchten machen diesen Gin zu einem erfrischenden Erlebnis. Preis: ca. 39 Euro.
2 von 11
Soul of Bavaria - Einen Gin mit außergewöhnlich fruchtigem Aroma produziert man bei Bavarian Spirits. Münchner Wasser, nachhaltig erzeugter Weizen aus dem elterlichen Betrieb und der edle Geschmack von Zitrusfrüchten machen diesen Gin zu einem erfrischenden Erlebnis. Preis: ca. 39 Euro.
The Duke Munich - Auch dieser edle Bio-Gin kommt aus dem Herzen Münchens. 13 ausgesuchte Kräuter und Gewürze verleihen dem Duke Gin - neben dem typischen Wacholderbeergeschmack - ein unvergleichliches Aroma. Abgerundet wird das feine Aroma durch Hopfenblüten und Malz. Bayrischer geht’s nicht. Kosten: ca. 28 Euro.
3 von 11
The Duke Munich - Auch dieser edle Bio-Gin kommt aus dem Herzen Münchens. 13 ausgesuchte Kräuter und Gewürze verleihen dem Duke Gin - neben dem typischen Wacholderbeergeschmack - ein unvergleichliches Aroma. Abgerundet wird das feine Aroma durch Hopfenblüten und Malz. Bayrischer geht’s nicht. Kosten: ca. 28 Euro.
Bavarka Gin - 1928 begann in der kleinen Brennerei Lantenhammer am Schliersee alles mit klassischem, bayrischen Enzian-Brand. Die lange Erfahrung und die Herstellung aus besten bayrischen Zutaten wie Hopfen, Fenchelsamen und Heublume, Orangen- und Zitronenschale, machen diesen bayrischen Gin einzigartig. Kosten: Ca. 33 Euro.
4 von 11
Bavarka Gin - 1928 begann in der kleinen Brennerei Lantenhammer am Schliersee alles mit klassischem, bayrischen Enzian-Brand. Die lange Erfahrung und die Herstellung aus besten bayrischen Zutaten wie Hopfen, Fenchelsamen und Heublume, Orangen- und Zitronenschale, machen diesen bayrischen Gin einzigartig. Kosten: Ca. 33 Euro.
Granit - Bavarian Gin - Der Dry Gin der Alten Hausbrennerei Penninger wird über Granitstein filtriert. Quellwasser aus dem bayerischen Wald und bayerische Kräuter bereichern diesen klassischen Premium Gin in Bio-Qualität. Kosten: ca. 33 Euro.
5 von 11
Granit - Bavarian Gin - Der Dry Gin der Alten Hausbrennerei Penninger wird über Granitstein filtriert. Quellwasser aus dem bayerischen Wald und bayerische Kräuter bereichern diesen klassischen Premium Gin in Bio-Qualität. Kosten: ca. 33 Euro.
Aus Neu-Ulm stammt der hopfig malzige Bayerisch Gin der Château Steinle Manufaktur. Die Kreation bekommt ihren unnachahmlichen Geschmack durch die Verarbeitung von Wacholder, Hopfenblüten, Pale Ale Malz, Enzianwurzel und Zirbenholz. Kosten: ca. 38 Euro.
6 von 11
Aus Neu-Ulm stammt der hopfig malzige Bayerisch Gin der Château Steinle Manufaktur. Die Kreation bekommt ihren unnachahmlichen Geschmack durch die Verarbeitung von Wacholder, Hopfenblüten, Pale Ale Malz, Enzianwurzel und Zirbenholz. Kosten: ca. 38 Euro.
Auch Lucky Hans besteht ausschließlich aus einheimischen Pflanzen, wie Apfel, Vogelbeere, Schlehe, grüne Walnuss und Wacholder. Preis: ca. 35 Euro.
7 von 11
Auch Lucky Hans besteht ausschließlich aus einheimischen Pflanzen, wie Apfel, Vogelbeere, Schlehe, grüne Walnuss und Wacholder. Preis: ca. 35 Euro.
Es muss nicht unbedingt Bayern sein? Auch im Schwarzwald brennt man hervorragenden Gin. Der Monkey 47 in der typischen braunen Apotheker-Flasche besteht aus 47 verschiedenen Gewürzen und Kräutern. Preis: ca. 34 Euro.
8 von 11
Es muss nicht unbedingt Bayern sein? Auch im Schwarzwald brennt man hervorragenden Gin. Der Monkey 47 in der typischen braunen Apotheker-Flasche besteht aus 47 verschiedenen Gewürzen und Kräutern. Preis: ca. 34 Euro.

Geschenkidee

Heimat-Rausch: Dieser Gin aus Bayern ist Kult

  • schließen

Gin ist Kult! Diese bayrischen Versionen der beliebten Spirituose machen sich hervorragend als Geschenk - für andere oder auch einfach für sich selbst.

Auch wenn er angeblich traurig machen soll: Gin ist in aller Munde und immer noch das Trendgetränk schlechthin.

Die Lust auf regionale Produkte zeigt sich auch beim Hochprozentigen: Die Wacholderspirituose aus deutschen Landen steht hoch im Kurs.

Die besten Sorten aus Bayern und Deutschland haben wir Ihnen oben in unserer Bilderstrecke gesammelt. Vielleicht ist ja das passende Geschenk für einen Gin-Fan dabei ...

Lesen Sie auch: Mit dieser unangenehmen Nebenwirkung müssen Gin-Trinker leben.

ante

So richten Sie sich die perfekte Hausbar ein

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Dieses Bier trinkt München am liebsten
In Bayern gilt Bier als Grundnahrungsmittel und deshalb kann man sich auf Ihre Meinung verlassen: Diese Bier-Sorten trinken die Münchner am liebsten.
Dieses Bier trinkt München am liebsten
So schmecken Beeren am besten
Endlich wieder Beerenzeit: Die kleinen Früchte schmecken nicht nur gut, sie stecken auch voller wichtiger Nährstoffe und lassen sich vielseitig einsetzen - ob im …
So schmecken Beeren am besten
Acht Fehler beim Kochen von Nudeln, die fast jeder macht
Nudeln kochen ist das einfachste von der Welt? Sollte man meinen. Tatsächlich passieren diese Fehler häufiger, als man denkt. Wir sagen nur: abschrecken.
Acht Fehler beim Kochen von Nudeln, die fast jeder macht
12 Lebensmittel, die Sie völlig falsch aufbewahren
Ab in den Kühlschrank mit dem Einkauf? Das bekommt nicht jedem Nahrungsmittel. Diese zwölf Fehler macht fast jeder bei der Lagerung und Aufbewahrung von Lebensmitteln.
12 Lebensmittel, die Sie völlig falsch aufbewahren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.