+
Mandeln schälen - leicht gemacht. Foto: Daniel Karmann

Bei Mandeln und Haselnüssen mit Tricks die Haut entfernen

Es kann zur Fummelei werden: Mandeln und Haselnüsse gehören als Zutaten in die Küche. Doch ihre Haut stört in der Regel. Um nicht jede einzelne Nuss in die Hand nehmen zu müssen, gibt es Hilfen.

Bonn (dpa/tmn) - Manche Nusssorten haben um ihren Kern noch eine dünne Haut. Etwa bei Pistazien geht diese ganz leicht ab - bei Mandeln und Haselnüssen ist es nicht immer so einfach. Für beide gibt es einen Trick.

Die Mandeln am besten ganz kurz in kochendes Wasser legen, rät der Verbraucherinformationsdienst aid. Anschließend mit kaltem Wasser abschrecken und die Haut beispielsweise mit einem Tuch abrubbeln. Haselnüsse kommen am besten kurz in den Backofen - für etwa zehn Minuten bei 200 Grad auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Dabei platzt die Haut auf und lässt sich dann leicht entfernen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Edeka nimmt Mars-Produkte aus dem Regal
Keine Mars-Riegel mehr bei Edeka? Die Supermarktkette hat die Produkte des Süßwarenherstellers kurzerhand aus dem Regal geworfen - was dahinter steckt.
Edeka nimmt Mars-Produkte aus dem Regal
Cerealien und Fertigsoßen sind wahre Zuckerbomben
Frühstücks-Cerealien, Joghurt, Fertigsoßen: In diesen Produkten steckt mehr Zucker, als viele denken. Die Stiftung Warentest präsentiert die Zuckerbomben - und zeigt, …
Cerealien und Fertigsoßen sind wahre Zuckerbomben
Hülsenfrüchte am besten im Schraubglas lagern
Wer Hülsenfrüchte kauft, verbraucht sie nicht alle auf einmal. Doch allzu lange sollte man Bohnen, Erbsen oder Linsen nicht lagern. Wenn aber doch, so hilft ein Trick …
Hülsenfrüchte am besten im Schraubglas lagern
Alt, aber nicht oll: Was Ahle Wurscht so besonders macht
Die "Ahle Wurscht" ist vor allem in Nordhessen eine Spezialität. Wer sie nicht kennt, kann mit ihr jetzt auf der Slow Food Messe in Stuttgart Bekanntschaft machen. Dort …
Alt, aber nicht oll: Was Ahle Wurscht so besonders macht

Kommentare