Beate Zschäpe: Verteidiger fordern maximal zehn Jahre Haft

Beate Zschäpe: Verteidiger fordern maximal zehn Jahre Haft
+
Der Cheddar erhält seine orangene Farbe von einem Pflanzenfarbstoff. Foto: Emily Wabitsch/dpa

Würzig, orange und laktosefrei

Beim Cheddar sorgt eine tropische Pflanze für die Farbe

Mit seiner sehr markanten, würzigen Art ist Cheddar vor allem bei herzhaften Geschmäckern beliebt. Durch seine lange Lagerung ist er Cheddar sogar laktosefrei. Doch woher hat er seine spezielle Farbe?

München (dpa/tmn) - Auch wer sich mit Käsesorten nicht gut auskennt, erkennt Cheddar an der Farbe. Das kräftige Orange bekommt der Käse durch den Pflanzenfarbstoff Annatto. Er gehört zu den Carotinoiden und gilt für Menschen als unbedenklich, erklärt Susanne Moritz von der Verbraucherzentrale Bayern.

Gewonnen wird der Farbstoff aus den Samenschalen des tropischen Orleansstrauches, der zum Beispiel in der Karibik wächst. Käseliebhaber schätzen Cheddar, weil er würzig schmeckt. Das typische Aroma entwickelt er während seiner sechs- bis zwölfmonatigen Reife. Junger Cheddar reift nur etwa drei Monate und schmeckt milder.

Traditionelle Hersteller lassen den Käse bis zu zwei Jahre lang reifen und verkaufen ihn mit der Zusatzbezeichnung "strong". Durch die lange Lagerung ist Cheddar laktosefrei.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Grüne und keimende Knollen in Kartoffeln aussortieren
Kartoffeln gehören neben Reis und Nudeln zu den beliebtesten Beilagen. Bei der Auswahl und der Zubereitung von Kartoffeln sollten Verbraucher sorgfältig vorgehen. Denn …
Grüne und keimende Knollen in Kartoffeln aussortieren
Wenn echte Vanille immer weniger danach schmeckt
Mit rund 600 Euro pro Kilo ist Vanille eines der teuersten Gewürze der Welt. Trotzdem machen Experten gerade die hohen Preise für Qualitätsmängel verantwortlich. Für ein …
Wenn echte Vanille immer weniger danach schmeckt
Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten
Wenn Sie das nächste Mal Nudeln kochen, denken Sie daran: Schütten Sie nie mehr das Nudelwasser in den Abfluss. Köche nennen es nicht umsonst "flüssiges Gold".
Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten
Preisschock: Deshalb ist Spargel jetzt 40 Prozent teurer
Spargelfans haben schon darauf gewartet: In Deutschland sind die langen Stangen endlich reif und kommen frisch in den Handel. Doch hohe Preise trüben die Freude.
Preisschock: Deshalb ist Spargel jetzt 40 Prozent teurer

Kommentare