+
Knackig-frisch: Möhren liefern einen wahren Vitaminkick. Foto: Sven Hoppe

Beim Möhrenschälen gehen wichtige Vitamine verloren

Bonn (dpa/tmn) - Gesund, kalorienarm, lecker: Möhren sind ein idealer Snack für zwischendurch und machen sich als Beilage zu vielen Gerichten gut. Wer sie schält, verliert aber einen großen Teil der Vitamine.

Möhren aus heimischem Landbau kommen häufig schon gewaschen in den Handel. Es ist deshalb nicht unbedingt nötig, das Gemüse zu schälen. Außerdem gehen beim Schälen wichtige Inhaltsstoffe verloren, erläutert der Rheinische Landwirtschafts-Verband.

Möhren enthalten unter anderem Pro-Vitamin A, das im Körper mit Hilfe von Fett in Vitamin A umgewandelt wird. In den orangenen Gemüse stecken aber auch Vitamin B1, B2, C und E. Wem die normale Farbe zu langweilig ist, findet im Supermarkt immer häufiger gelbe oder violette Möhren. Je nach Züchtung schmecken sie süßer als viele andere Sorten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vorsicht: Schütten Sie abgelaufenes Bier bloß nicht weg
Bier ist eines der Lebensmittel, bei dem man sich nicht unbedingt auf das Mindesthaltbarkeitsdatum verlassen sollte. Warum, erfahren Sie hier.
Vorsicht: Schütten Sie abgelaufenes Bier bloß nicht weg
Warum wiegt ein Würfel Hefe eigentlich genau 42 Gramm?
Sie brauchen jetzt nicht gleich Ihre Küchenwaage zücken - es stimmt tatsächlich: Hefewürfel wiegen immer genau 42 Gramm. Und das hat einen bestimmten Grund.
Warum wiegt ein Würfel Hefe eigentlich genau 42 Gramm?
Erdbeeren mit Balsamico kombinieren
Sommerzeit ist Erdbeerzeit - frisch und aus heimischen Gefilden gibt es die roten Früchte derzeit im Überfluss. Warum nicht mal eine neue Kombination ausprobieren?
Erdbeeren mit Balsamico kombinieren
Food-Bloggerin bekommt Rechnung in Restaurant - und traut ihren Augen nicht
Eine Food-Bloggerin bestellt in einem Restaurant etwas zu essen. Doch als die Rechnung auf dem Tisch liegt, entdeckt sie etwas darauf, das sie zusammenzucken lässt.
Food-Bloggerin bekommt Rechnung in Restaurant - und traut ihren Augen nicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.