+
Hier schmeckt es Foodbloggerin Bianca Murthy.

Biancas Foodblog

Du magst vietnamesisches Essen? Dann reserviere im Monsoon

  • schließen

München - Wer regelmäßig meine Foodkolumen liest, der weiß, dass ich die asiatische Küche liebe. Einige Komponenten dieser Küche könnten täglich auf meinem Esstisch stehen. Eine gute Anlaufstelle für vietnamesisches Essen ist das Restaurant Monsoon.

Das im Glockenbach gelegene Restaurant Monsoon bietet leichte, vietnamesische Küche an und mir geht es hier jedes mal gleich: Tür auf, Tisch suchen, Platz nehmen und ein wenig wie im Urlaub fühlen. Zum einen, weil das Restaurant sehr gemütlich und einladend eingerichtet ist, zum anderen, weil die Speisen auf den Tellern durchwegs authentisch schmecken und dennoch vom Schärfegrad her für den europäischen Gaumen genießbar sind. Doch auch, wenn ihr es wirklich scharf wollt, seid ihr hier durch die individuelle Küche des Restaurants genau richtig.

Restaurant Monsoon hat einen Haken: Gäste sitzen eng beieinander

Das Monsoon ist sehr länglich und recht schmal geschnitten sowie mit überwiegend kleinen Zweiertischen ausgestattet. In meinen Augen ist das auch das einzige Manko, dass die Tische wirklich sehr eng aneinander gestellt sind und die Privatsphäre etwas flöten geht. Ansonsten überzeugen hier helle Farben, ein schickes Interieur und ein freundlicher Service, der bei mir stets für Fragen oder Wünsche parat stand. Wenn ihr im Monsoon also Fragen zu einzelnen Gerichten habt, wird euch hier gerne alles beantwortet (z.B. Schärfegrad, Menge, Herkunft der Zutaten, Erklärungen zu einzelnen Speisen etc.).

Auf der Speisekarte stehen sowohl gängige Klassiker als auch eigene Spezialitäten des Hauses. Die Küche Vietnams wird bekanntlich nicht nur von der indischen, thailändischen und chinesischen Kulinarik, sondern auch von der  französischen Küche beeinflusst. Und das sieht man auch an der bunten Vielfalt auf der Speisekarte: vietnamesische Suppen, Salate mit frischen Kräutern, kalte und warme Vorspeisen, verschiedene vegetarische Gerichte (probieren: Gebratenes Tofu mit Zitronengras, Frühlingsgemüse und Limettenblättern für 12,90 Euro) und Speisen mit magerem Fleisch, frischem Fisch und feinen Meeresfrüchten. Die Portionen sind fair bemessen, appetitlich angerichtet und stets sättigend. Ich zumindest bin bis dato immer satt und zufrieden nach Hause gegangen, habe aber auch nie das Dessert (z.B. “Bánh Bò” - ein Dampfküchlein nach vietnamesischer Art für 5,90 Euro) ausgelassen.

Falls ihr also echte Asia-Fans seid, bis jetzt aber noch nie in dem sehr zentral gelegenen Restaurant Monsoon gegessen habt, möchte ich euch einen Besuch ans Herz legen. Gerade am Abend solltet ihr aber unbedingt reservieren, sonst heißt es warten oder Alternativen suchen. Mittags zur Lunchzeit habt ihr auch spontan die Chance auf einen Tisch sowie köstliche Mittagsangebote. 

Im Monsoon seid ihr gut aufgehoben, wenn es um authentische und gute Gerichte aus Vietnam - ohne viel Schi Schi - geht. Dazu werdet ihr freundlich bedient und das Ambiente und Preis-Leistungs-Verhältnis stimmen hier.

Mein Tipp: Schaut im Monsoon z.B. nach einer Shopping-Tour am Abend vorbei (unbedingt reservieren!) und bestellt euch als Vorspeise die milde (wirklich mild!) Kokossuppe mit Garnelen, Jakobsmuscheln, Austernpilzen und Limettenblättern für 7,50 Euro, sowie eine vietnamesische Rolle zum selber Wickeln z.B. mit gedämpften Garnelen, gegrillten Hähnchenbrust-Filet und Zitronengras für 17,90 Euro. Auch lohnt sich ein Besuch zwischen 18 und 19 Uhr zur angebotenen Getränke-Happy-Hour, in der es bis zu 50 Prozent Rabatt auf die Drinks gibt.

Adresse des Restaurants: Hans-Sachs-Str. 9, 80469 München | Telefon für Reservierung: 089 38 666 298 | Homepage

Biancas Foodblog

Bianca bloggt für Merkur.de und tz.de über Münchens Gastronomie. Mehr zu Bianca und ihrem Blog erfährst du hier. Ihre Restaurant-Checks und Tipps gibt es auf unserer Themenseite "Biancas Foodblog"

Weitere zahlreiche Restauranttests liest du auf Biancas Website unter www.biancas-blog.de.

Empfange kostenlose München-Nachricht per WhatsApp

München-News per WhatsApp gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service an. Du bekommst regelmäßig die neuesten Nachrichten aus München direkt über WhatsApp auf dein Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Unsere besten München-Geschichten posten wir auch auf unseren Facebookseiten Merkur.de und tz München.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum Sie Chips und Avocados einfrieren sollten
Sie wissen, dass Einfrieren Speisen haltbar macht. Aber ist Ihnen auch klar, dass Sie diese ungewöhnlichen Lebensmittel im Gefrierschrank lagern können?
Warum Sie Chips und Avocados einfrieren sollten
Igitt oder lecker? Saarländer erfindet Maggi-Eis
Die Speisewürze, die bisher Nudelsoßen, Suppen und Co. verfeinert hat, gibt es jetzt auch als Speiseeis. Da kann schon einmal die Frage aufkommen: Muss das sein?
Igitt oder lecker? Saarländer erfindet Maggi-Eis
Marketing-Placebo: Warum teurer Wein vielen besser schmeckt
Muss guter Wein teuer sein? Oder kann ein guter Tropfen auch wenig Geld kosten? Nicht immer zählt der Geschmack des Weines, wie eine Studie zeigt. Manchmal lassen wir …
Marketing-Placebo: Warum teurer Wein vielen besser schmeckt
Das passiert, wenn Sie schon bei der Bestellung Trinkgeld geben
Trinkgeld ist meist selbstverständlich, aber der Zeitpunkt ist dabei entscheidend. Geben Sie doch bereits zur Bestellung Trinkgeld - Sie werden überrascht sein.
Das passiert, wenn Sie schon bei der Bestellung Trinkgeld geben

Kommentare