Tolle Abendstimmung im Biergarten des „Prinzregent Gartens“.

„Prinzregent Garten“

Als Wirtshaus für Jung und Alt hat sich der „Prinzregent Garten“ an der Benedikterstraße 35 einen Namen gemacht:

Zur Homepage des "Prinzregent Garten"

Zum Start der Biergartensaison lockt er mit seiner traditionellen bayerischen Küche, regionalen Produkten und familienfreundlichen Preisen nach Pasing in die Nähe des Westbades. Zur Eröffnung tritt bei gutem Wetter am 1. Mai die Liveband „Takefive“ ab 14 Uhr auf und wird ordentlich für Stimmung sorgen.

Bis Oktober können die Besucher des gemütlichen Biergartens an allen regenfreien Tagen vor allem die kühlen Kaltenberger Biere und eine große Auswahl an Brotzeiten genießen. Außerdem eignet sich der Biergarten auch ideal dafür, um ein privates Fest wie einen Geburtstag oder eine Hochzeit sowie Firmenfeiern dort zu organisieren. In der Spargelzeit gibt es im „Prinzregent Garten“ bis Johanni am 24. Juni ferner täglich Gerichte mit erntefrischem Spargel aus Schrobenhausen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

An diesen sieben Hinweisen erkennen Sie ein mieses Restaurant
Schlechtes Essen, mieser Service, verdorbener Magen: Dank dieser eindeutigen Signale können Sie schlechte Restaurants ab sofort meiden.
An diesen sieben Hinweisen erkennen Sie ein mieses Restaurant
Grüne Woche präsentiert Lebensmittel aus Aroniabeeren
Puh, wie sauer! Rohe Aroniabeeren schmecken säuerlich-herb. Die Bulgaren verarbeiten sie deshalb zu lecken Speisen weiter.
Grüne Woche präsentiert Lebensmittel aus Aroniabeeren
Bulgarischer Schafskäse wird oft mit Süßem kombiniert
Wer an bulgarisches Essen denkt, dem fällt der typische Schafskäse ein. Interessant ist, dass ihn die Bulgaren sowohl zu herzhaften als auch zu süßen Speisen essen.
Bulgarischer Schafskäse wird oft mit Süßem kombiniert
Kartoffelgratin mit dreierlei Bete von der Grünen Woche
Kontraste machen Appetit. Denn das Auge isst schließlich mit. So ist es eine gute Idee ein Kartoffelgratin mit verschiedenen Beete-Arten aufzupeppen. Das geht so:
Kartoffelgratin mit dreierlei Bete von der Grünen Woche

Kommentare