Diese vegane Remoulade mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 14.01.2016 wird aus dem Handel genommen.

Genuss

Biovita ruft vegane Remoulade zurück

Vorsicht bei der "Sauce à la Remoulade" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 14.01.2016. In dem Produkt von Biovita Naturkost können sich Plastikteile befinden. Es wird deshalb zurückgerufen.

Hameln (dpa) - Weil sich Plastikteile in einzelnen Gläsern befinden können, ruft Biovita Naturkost vorsorglich eine vegane Remoulade zurück. Es handelt sich um die "Sauce à la Remoulade" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 14.01.2016.

Bei einem Zulieferer in der Gewürzmischung sei das Plastikteil übersehen worden, sagte eine Unternehmenssprecherin in Hameln. Die Soße wurde in Biomärkten oder Naturkostläden in acht Bundesländern verkauft. Betroffene Kunden können die Gläser zurückgeben.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Achtung: Stiftung Warentest warnt - Kräuter von Iglo zurückgerufen
Verbraucher aufgepasst: In Iglo-Kräutern wurden giftbildende E.Coli-Bakterien festgestellt - Stiftung Warentest veröffentlicht großen Rückruf.
Achtung: Stiftung Warentest warnt - Kräuter von Iglo zurückgerufen
Kantinen-Hitliste: Das sind die beliebtesten Essen 2018
Deftiges und fettiges Essen steht in Kantinen weiterhin hoch im Kurs. Ernährungsexperten sehen das kritisch. Doch welche sind die beliebtesten Gerichte?
Kantinen-Hitliste: Das sind die beliebtesten Essen 2018
Darum sollten Sie keinen Light-Käse mehr essen
Light-Produkte sollen oftmals eine Diät unterstützen oder dazu führen, dass man "automatisch" abnimmt. Völliger Humbug, wie eine Studie zeigt.
Darum sollten Sie keinen Light-Käse mehr essen
Für Champions: Zwiebel-Champignon-Cheeseburger im BLT-Style
Beim Namen dieser Kreation werden sich viele fragen: Zwiebel und Champions kenne ich, aber was zum Geier bedeutet BLT? Wir verraten es Ihnen - und dazu ein leckeres …
Für Champions: Zwiebel-Champignon-Cheeseburger im BLT-Style

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.