+
Eine New Yorker Bäckerei will gegen Internet-Mobber vorgehen - indem sie ihnen eine süße Rache serviert.

Troll Cakes

Bittersüße Rache: Kuchen im Kampf gegen Cybermobbing

  • schließen

Süßes statt Saures: Jetzt bekommt Cybermobbing eine bittersüße Kuchen-Rache aufgetischt. Und zwar in Form von Kuchen mit fiesen Internet-Kommentaren.

"Dein Po ist labberig", "Du bist so hässlich" oder "Bei der Figur, auch kein Wunder!" – Im Internet vergeht kaum ein Tag, an dem nicht jemand Opfer von Cybermobbing wird. Besonders ist dieses Phänomen auf sozialen Netzwerken wie Facebook & Co. zu sehen. Dort wird über Personen auf ihren Profilen oder unter ihren Fotos gelästert, gemobbt oder gelacht – und diese können sich oftmals nicht mal dagegen wehren.

Troll Cakes sagen fiese Internet-Kommentare Kampf an

Schließlich kommentieren die sogenannten Internet-Trolle meist unter dem Deckmantel der Anonymität. Doch nicht nur Normalos, sondern auch Personen des öffentlichen Lebens müssen oftmals erleben, wie sie Ziel von fiesen Beleidigungen werden. Egal, ob Bodyshaming oder rassistische Entgleisungen – oftmals stehen die Opfer hilflos da und wissen sich nicht zu wehren.

Doch eine New Yorker Bäckerin namens "Kat Thek" will mit diesen Internet-Trollen jetzt auf zuckersüße Weise abrechnen. Sie hat mit "Troll Cakes" eine Bäckerei/Privatdetektei gegründet, die Netz-Mobbern ihre geschmacklosen Kommentare in Form eines leckeren Schokoladenkuchen mit Zuckerglasur serviert.

Anstatt aufs Übelste gegen die Trolle zurückzuschießen, zergeht ihre bittersüße Rache auf der Zunge. Die Idee kam der Bäckerin, als sie fiese Internet-Kommentare gegen die US-amerikanische Countrysängerin und Busenwunder Dolly Parton entdeckte.

Diese machten sie so wütend, dass Sie einen Kuchen mit den Kommentaren backte und sie verschickte, wie Thek in einem Interview mit dem New Yorker Fernsehsender WPIX verriet.

Bittersüße Rache an Internet-Trollen - mithilfe von Zitaten auf Kuchen

Doch wie genau funktioniert es? Mobbing-Opfer können fiese Netz-Kommentare an "Troll Cakes" online schicken und Kat backt einen Kuchen mit dem Zitat als Zuckerl oben drauf. Dann kommt der Kuchen in eine Box und wird an denjenigen versendet, der den Kommentar geschrieben hat.

Zudem enthält die Box eine Kopie des Original-Zitats. Wenn der Käufer die Adresse des Mobbers kennt, dann kostet ihn der Kuchen umgerechnet 23 Euro. Wenn man es nicht tut, dann backen Kat und ihr Team nicht nur, sondern finden auch die Adresse heraus.

Für den zusätzlichen Privatdetektiv-Service muss man dann allerdings auch 55 Euro berappen. Doch nicht nur böse Internet-Mobber sind im Visier von Kats Troll-Kuchen. Auch Präsident Trump soll sein Fett abbekommen. So dürfen sich Käufer auch einen Troll-Kuchen (Preis: 20 Euro) mit ihrem liebsten Trump-Doof-Zitat wünschen und dieses wird dann direkt an das Weiße Haus geschickt.

Helfen Troll Cakes gegen Cybermobbing wirklich?

Bäckerin Kat ist jedenfalls von ihrer Idee überzeugt: "Wenn jemand etwas Fieses sagt, ist es witzig, es auf einem Kuchen zu schreiben. Schließlich kannst du einen Internet-Troll nicht ernst nehmen. Er ist einfach ein Idiot, der etwas gesagt hat. Und wenn jemand schreiben möchte 'Ich bin ein Riesen-Idiot', denke ich, ist es unsere Pflicht, sie das machen zu lassen und es auf einem Kuchen zu festzuhalten. Damit sie sehen können, was sie damit anrichten."

Ob das allerdings funktioniert, ist fraglich. Schließlich kann es auch passieren, dass die Mobber den Kuchen mit der Aufschrift gar nicht ernst nehmen – oder sogar ihre Opfer noch mehr verhöhnen und über sie lachen. Ein Kuchen schmeckt schließlich lecker und süß – wie soll so die kritische Absicht dahinter wirklich zum Troll hindurchgelangen?

Stattdessen erfreut er sich am Ende an der Süßigkeit – und der Kommentar darauf ist schnell verschwunden. Und damit wohl auch das schlechte Gewissen, das dann zumindest in Richtung Hüften wandert.

Von Jasmin Pospiech

Smartphones stressen Kinder

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie lange halten Fleisch und Co. im Gefrierschrank?
Wenn der Tag lang war und der Hunger groß ist, kann das Gefrierfach der Retter in der Not sein. Aber wie lange halten sich Lebensmittel im ewigen Eis?
Wie lange halten Fleisch und Co. im Gefrierschrank?
Feines mit Aussicht: Foodbloggerin verrät ihre Tipps fürs Münchner Umland
An schönen Herbsttagen haben viele Lust, ins Münchner Umland zu fahren und dort gut zu essen und die Sonne zu genießen. Foodbloggerin Bianca Murthy stellt die schönsten …
Feines mit Aussicht: Foodbloggerin verrät ihre Tipps fürs Münchner Umland
Können Sie erraten, was mit diesem Paar los ist?
Ein Paar will einen gemütlichen Abend verbringen und bestellt Essen in einem Restaurant. Dann passiert etwas Seltsames.
Können Sie erraten, was mit diesem Paar los ist?
Endivien halten sich mehrere Tage im Kühlschrank
Das Zichoriengewächs Endivie ist derzeit sehr beliebt. Denn es schmeckt weniger bitter als früher. Das Gemüse hält sich gut im Kühlschrank - wenn es richtig eingewickelt …
Endivien halten sich mehrere Tage im Kühlschrank

Kommentare