Blechkuchen-Rezepte

-

Donauwelle mit Mohn

Rührteig:

250 g Butter

250 g Zucker

1 P Vanillezucker

5 Eier

350 g Mehl

1 P Backpulver

1 P Mohnback (250 g)

Belag:

2 Dosen Pfirsiche in Spalten

2 P Vanillepuddingpulver

3/4 l Milch

150 g weiche Butter

1 P Bourbon-Vanillezucker

150 g Magerquark

250 g Schlagsahne

Glasur:

300 g Halbbitter-Kuvertüre

Rührteig aus den angegebenen Zutaten zubereiten, auf dem gefetteten Backblech verteilen und mit den abgetropften Pfirsichspalten belegen. Ca. 45 Minuten bei 180 Grad backen. In der Zwischenzeit den Pudding kochen und erkalten lassen. Die Butter schaumig rühren, den Pudding löffelweise unterrühren, Vanillezucker und Quark einrühren. Sahne steif schlagen und unter die Creme heben. Masse auf erkalteten Boden verteilen und ca. eine Stunde kühl stellen.

Kuvertüre schmelzen, auf der Buttercreme verteilen.

Pfirsichtraum

Biskuitteig:

4 Eier

200 g Zucker

100 ml Milch

200 g Mehl

1 1/2 TL Backpulver

2-3 EL Kakao

Belag:

500 g Quark

2 P Vanillezucker

60 g Zucker

5 EL Eierlikör

850 g Pfirsich (aus der Dose)

400 ml Sahne

2 P Sahnesteif

Deko:

Schokoflocken oder -raspel

Eier trennen. Eigelb, Zucker und Milch schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver und Kakao mischen, unterheben. Eiweiß steif schlagen und unterheben. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. 30 bis 40 Minuten bei 150 Grad backen.

Quark, Vanillezucker, Zucker und Eierlikör cremig rühren. Pfirsich abtropfen lassen, in kleine Stücke schneiden. Sahne steif schlagen und unterheben. Den abgekühlten Biskuitteig damit bestreichen und mit Schokoflocken bestreuen.

Weincremetorte

Biskuitteig:

125 g Zucker

4 Eigelb

3 EL warmes Wasser

1 P Vanillezucker

1 Prise Salz

125 g Mehl

1 TL Backpulver

4 Eiweiß

Buttercreme:

250 g Butter

1/2 l Milch

3-4 EL Zucker

1 P Vanillepudding

30 g Kokosfett

etwas Rum

Weincreme:

1/2 l Weißwein

100 g Zucker

8 Blatt Gelatine/Tortenguss

Zweimal Biskuitteig herstellen aus den ersten Zutaten. Die erste Menge als Torte backen, die zweite Hälfte als Biskuitrolle, Teig auskühlen lassen, mit roter Marmelade füllen und fest aufrollen. In der Zwischenzeit Torte einmal durchschneiden und mit Buttercreme bestreichen. Dafür Vanillepudding kochen. In den noch heißen Pudding das Kokosfett rühren, erkalten lassen. Butter schaumig rühren. Vanillepudding unter ständigem Rühren langsam dazugeben, evtl. mit etwas Rum abschmecken. Die Biskuitrolle in 2-3 cm breite Streifen schneiden und auf die Torte setzen. Zwischenräume mit Buttercreme ausspritzen. Tortenring um die Torte geben. Weincreme herstellen: Den Weißwein erhitzen, Zucker dazugeben. Die Gelatine einweichen und zum heißen Wein geben, rühren bis sie sich gelöst hat. Die Masse nach kurzem Erkalten über die Torte gießen und vier bis fünf Stunden kalt stellen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum Sie Chips und Avocados einfrieren sollten
Sie wissen, dass Einfrieren Speisen haltbar macht. Aber ist Ihnen auch klar, dass Sie diese ungewöhnlichen Lebensmittel im Gefrierschrank lagern können?
Warum Sie Chips und Avocados einfrieren sollten
Igitt oder lecker? Saarländer erfindet Maggi-Eis
Die Speisewürze, die bisher Nudelsoßen, Suppen und Co. verfeinert hat, gibt es jetzt auch als Speiseeis. Da kann schon einmal die Frage aufkommen: Muss das sein?
Igitt oder lecker? Saarländer erfindet Maggi-Eis
Marketing-Placebo: Warum teurer Wein vielen besser schmeckt
Muss guter Wein teuer sein? Oder kann ein guter Tropfen auch wenig Geld kosten? Nicht immer zählt der Geschmack des Weines, wie eine Studie zeigt. Manchmal lassen wir …
Marketing-Placebo: Warum teurer Wein vielen besser schmeckt
Das passiert, wenn Sie schon bei der Bestellung Trinkgeld geben
Trinkgeld ist meist selbstverständlich, aber der Zeitpunkt ist dabei entscheidend. Geben Sie doch bereits zur Bestellung Trinkgeld - Sie werden überrascht sein.
Das passiert, wenn Sie schon bei der Bestellung Trinkgeld geben

Kommentare