Bratkartoffeln werden nicht nur in der Pfanne knusprig, sondern auch im Ofen. Gewusst, wie!
+
Bratkartoffeln werden nicht nur in der Pfanne knusprig, sondern auch im Ofen. Gewusst, wie!

Knuspriger Genuss

Knusprige Bratkartoffeln einfach im Ofen zubereiten – geniales Rezept

  • Maria Dirschauer
    VonMaria Dirschauer
    schließen

Bratkartoffeln sind ein beliebter Klassiker, aber man muss lange am Herd stehen. Nicht so bei diesem Rezept – hier braten die Kartoffeln einfach im Ofen.

Kartoffeln gehören zur deutschen Esskultur dazu wie Pizza und Pasta zu Italien. Man kann sie vielfältig zubereiten von Klößen, über Pommes bis hin zu Kartoffelpüree*. Ganz oben auf der Liste der einfachen, aber leckeren Gerichte stehen auch Bratkartoffeln. Gefühlt hat jeder Koch seine ganz eigenen Rezepte und Tricks für die „perfekten“ Bratkartoffeln. Die einen präferieren vorgekochte Kartoffeln (die ideale Resteverwertung!), die anderen schwören auf die Verwendung roher Knollen. Einig sind sich hingegen die meisten darin, dass man Bratkartoffeln in der Pfanne zubereitet – sie müssen ja schließlich gebraten werden. Aber kennen Sie schon den Trick, dass man sie auch einfach im Backofen garen kann? Dort machen sie sich quasi wie von selbst und werden dennoch lecker knusprig – ohne Anbrenn-Gefahr! Wie es geht, lesen Sie im folgenden Rezept.*

Probieren Sie auch diesen Küchentrick: So garen Sie Kartoffeln in nur wenigen Minuten.

Bratkartoffeln im Backofen: Die Zutaten

Portionen: 4
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Backzeit: 60 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach

Weiterlesen: Perfekt knusprige Bratkartoffeln in nur 20 Minuten: Mit diesem Tipp vom Koch klappt‘s.

Auch lecker: Im Video – Crunchy Kartoffelringe

Knusprige Bratkartoffeln: So machen Sie sie ganz einfach im Ofen

  1. Heizen Sie den Backofen auf 200 °C Heißluft vor. Was der Unterschied zwischen Umluft und Heißluft ist, lesen Sie hier.
  2. Schälen Sie die rohen Kartoffeln und schneiden Sie sie in gleichdicke Scheiben.
  3. Schälen und würfeln Sie die Zwiebeln klein.
  4. Geben Sie Kartoffelscheiben in eine Auflaufform, würzen Sie sie mit Salz und Pfeffer und übergießen Sie alles mit Olivenöl.
  5. Backen Sie die Bratkartoffeln im Ofen für ca. 30 Minuten. Geben Sie jetzt die Zwiebelwürfel dazu und backen die Kartoffeln in weiteren 30 Minuten fertig.
  6. Wenn Sie gekochte Kartoffeln übrig haben, geht die Zubereitung im Ofen natürlich schneller.
  7. Zum Schluss mit Kräutern und Gewürzen nach Belieben würzen, z. B. Rosmarin, Schnittlauch, Currypulver oder geriebener Muskatnuss.

(mad) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch lecker: Knusprige Pommes – mit diesem super Trick klappt es ohne Fritteuse.

Diese Lebensmittel dürfen Sie nach dem Auftauen nicht wieder einfrieren

Tiefkühlpizza mit Mozzarella.
Fischstäbchen mit Kartoffelbrei und Salat.
Aufgebackene Brötchen auf einem Backrost.
Tiefkühlgemüse mit Packung.
Diese Lebensmittel dürfen Sie nach dem Auftauen nicht wieder einfrieren

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare