+
Brot wird am besten im Stück gelagert, denn Scheiben trocknen schneller aus. Kommt es in den Brotkasten, sollte der Platz regelmäßig mit Essigreiniger ausgewischt werden.

Schimmel vorbeugen

Brotkasten regelmäßig mit Essigreiniger säubern

Brot schmeckt am besten, wenn es weich und frisch ist. Idealer Weise wird es im Gefrierfach aufbewahrt. Um es nicht extra auftauen zu müssen, kann man die Backware auch in den Brotkasten legen. Dieser sollte jedoch regelmäßig gereinigt werden.

Düsseldorf - Wer Brot in einem Brotkasten lagert, sollte diesen regelmäßig mit Essigreiniger auswischen. Sonst können Schimmelpilze entstehen, die das Brot schneller schlecht werden lassen.

Idealerweise sind die Behälter aus Ton oder Stein. Das senkt das Schimmelrisiko. Darauf weist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hin.

Soll das Brot lange frisch schmecken, lagert man es lieber nicht geschnitten. Denn Brotscheiben werden rascher trocken. Im Kühlschrank ist Brot nicht gut aufgehoben: Es hält sich zwar längere Zeit, dafür schmeckt es weniger intensiv, weil es Geschmack verliert. Einfrieren sei laut den Experten die bessere Option. Generell am längsten frisch bleiben den Angaben zufolge Brote mit hohem Roggen-Anteil.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achtung! Hersteller warnt vor Fremdkörpern in Kokoschips
Diese Leckerei sollten Sie momentan lieber mit Vorsicht genießen: In einer bestimmten Charge der „Bio Kokoschips“ von „Snack Mich“ könnten sich Fremdkörper befinden.
Achtung! Hersteller warnt vor Fremdkörpern in Kokoschips
Aldi warnt vor Salmonellen in Mini-Salami
Salmonellengefahr besteht oft bei rohem Fleisch oder Eiern. Nun wurden die Erreger in einer Salami bei Aldi entdeckt. Verbraucher werden vor dem Verzehr gewarnt.
Aldi warnt vor Salmonellen in Mini-Salami
Schöner Schwung: So werden Ihre Donauwellen perfekt
Die perfekte Optik einer selbst gemachten Donauwelle ist nicht einfach. Wer sich an ein paar Regeln hält, dem gelingt der köstliche Klassiker aber mit etwas Übung.
Schöner Schwung: So werden Ihre Donauwellen perfekt
Warum Milch nicht in der Kühlschranktür stehen sollte
In der Früh muss Milch griffbereit für Kaffee und Müsli sein - oft findet sie sich daher in der Kühlschranktüre wieder. Das ist aber keine optimale Lösung.
Warum Milch nicht in der Kühlschranktür stehen sollte

Kommentare