1. Startseite
  2. Leben
  3. Genuss

Schokoladiger Brownie-Kuchen: Davon träumen Genießer

Erstellt:

Von: Maria Wendel

Kommentare

Statt vieler kleiner Brownies machen wir heute einen großen Brownie-Kuchen. Der wird mindestens genauso schokoladig und saftig wie seine kleinen Brüder.

Gegen einen guten Schokokuchen hat niemand was einzuwenden, oder? Dann sollten Sie diesen Brownie-Kuchen unbedingt in Ihre Rezeptsammlung aufnehmen, denn er ist so unfassbar saftig und „fudgy“ (wie man im Englischen sagen würde), dass man nicht genug davon bekommen kann. Kalorien werden hier natürlich nicht gezählt – Butter, Zucker, Schokolade: all das macht den Kuchen so unglaublich köstlich. Dafür ist dieses Rezept auch für Kinder super, denn die können dieses Rezept wunderbar (je nach Alter mit etwas Hilfe) nachbacken. Die Zubereitung ist gar nicht schwer, geht schnell und das Ergebnis belohnt jeden Hobbybäcker.

Auch lecker: Kuchenrezept fürs Wochenende gesucht? Schwarzwälder Kirsch-Brownies einfach selber machen.

Rezept für schokoladigen Brownie-Kuchen: Die Zutaten

Für eine Springform (20 cm) benötigen Sie:

Alles rund ums Thema Kochen & Backen gibt es in unserem wöchentlichen Rezepte-Newsletter. 

Jetzt anmelden!

Backen Sie doch mal: Die kleine Schwester von Brownies mit köstlicher Vanille-Note: Blondies.

Brownie-Kuchen: schokoladig, saftig, mit einer knusprigen Kruste. Am besten noch warm genießen!
Brownie-Kuchen: schokoladig, saftig, mit einer knusprigen Kruste. Am besten noch warm genießen! © imago-images

Schokoladiges Rezept: So backen Sie den Brownie-Kuchen

  1. Heizen Sie den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze oder 160 °C Umluft vor. Fetten Sie die Backform mit Butter ein und legen Sie den Boden mit Backpapier aus.
  2. Geben Sie Butter, Puderzucker, braunen Zucker, Schokolade (in Stücken) und Honig in einen Topf und schmelzen Sie alles unter Rühren bei schwacher Hitze, bis die Masse glatt und klumpenfrei ist. Dann nehmen Sie den Topf vom Herd.
  3. Schlagen Sie die Eier in eine Schüssel auf und verquirlen Sie sie mit der Gabel, bis sie leicht schaumig sind. Geben Sie Eier, Vanilleextrakt, Mehl, Backpulver und Kakaopulver zur Schokoladenmischung und vermischen Sie alles gründlich.
  4. Jetzt gießen Sie die Mischung in die vorbereitete Backform und backen den Brownie-Kuchen auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Ofen für 25-30 Minuten.
  5. Danach holen Sie den Kuchen aus dem Ofen und lassen ihn für 20 bis 30 Minuten abkühlen, bevor Sie ihn in Stücke schneiden und servieren. So ist er noch leicht warm und schmeckt umso himmlischer!

Wenn Ihnen dieser Schokoladengenuss noch nicht mächtig genug ist, können Sie dazu eine Kugel Vanilleeis und Schlagsahne servieren. Wer es ein wenig gesünder mag, richtet den Brownie-Kuchen mit klein geschnittenem, frischen Obst an. So oder so – diesen Genuss sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Guten Appetit! (mad)

Probieren Sie auch: Für diese köstlichen Schoko-Brownies brauchen Sie nicht mal einen Backofen.

Auch interessant

Kommentare