Münchner (53) brutal zusammengeschlagen - Täter flüchtig

Münchner (53) brutal zusammengeschlagen - Täter flüchtig
+
Butter darf sich ein Aufstrich nur nennen, wenn mindestens 80 Prozent Fett enthalten sind. Foto: David Ebener

Butter: Nur echt mit 80 Prozent Fett

Wenn ein Aufstrich weniger als 80 Prozent Fett enthält, darf er sich nicht Butter oder Margarine nennen. Weicht der Fettgehalt ab, handelt es sich laut europäischer Norm lediglich um ein "Streichfett".

Espenau (dpa/tmn) - Butter und Margarine müssen mindestens 80 Prozent Fett enthalten, damit der Hersteller sie so bezeichnen darf. Das teilt der Bundesverband der Lebensmittelchemiker im öffentlichen Dienst mit. Er bezieht sich dabei auf die europäischen Vermarktungsnormen.

Daneben sind fettreduzierte Varianten im Verkauf: Bei Dreiviertelfett-Butter schwankt der Fettgehalt zwischen 60 und 62 Prozent, bei Halbfettvarianten zwischen 39 bis 41 Prozent.

Trägt ein Produkt die Bezeichnung Streichfett, kann der Fettgehalt davon abweichen. Die Angabe muss dann aber auf der Packung zu finden sein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hasch-Kuchen haut Partygäste um
In Leipzig hatte eine Geburtstagparty ein rauschendes Finale. Die Brownies eines Gastes hatten es dermaßen in sich, dass acht völlig Bekiffte in die Klinik gebracht …
Hasch-Kuchen haut Partygäste um
Zitronen-Minz-Limonade mit Honig
An heißen Tagen greifen wir gern zu eisgekühlter Limonade, die meist viel Zucker und Unmengen an chemischen Zusätzen enthält. Selbstgemachte Limonade ist dagegen nicht …
Zitronen-Minz-Limonade mit Honig
Gekochtes Ei schälen: Warum lassen sich manche Eier nicht pellen?
Für viele gibt es kein gutes Frühstück ohne Ei und die meisten schrecken das Ei ab, um es leichter zu schälen. Aber warum klappt das bei manchen Eiern nicht?
Gekochtes Ei schälen: Warum lassen sich manche Eier nicht pellen?
Zwölfjährige schreibt vernichtende Restaurantkritik
Ein Restaurantbesuch in Spanien verleitet die Tochter eines Fernsehkochs zu einer krassen Kritik. Nach diesen Worten versinkt der Restaurantchef sicher im Boden.
Zwölfjährige schreibt vernichtende Restaurantkritik

Kommentare