+
Zum Christkindlesmarkt gehören gebrannte Mandeln einfach dazu.

Ganz einfaches Rezept

Christkindlmarkt zu Hause: So machen Sie gebrannte Mandeln selbst

  • schließen

Nach und nach öffnen die Christkindlmärkte und es wird Zeit für Leckereien wie Eierpunsch, Glühwein, Lebkuchen und gebrannte Mandeln. So machen Sie sie selbst.

Gebrannte Mandeln sind eine Köstlichkeit, an der nur wenige auf dem Christkindlmarkt vorbeikommen. Leider müssen Sie für die süße Köstlichkeit zwischen drei und vier Euro hinblättern und wissen dann auch nicht wirklich, wie frisch die Mandeln sind.

Zeit also, gebrannte Mandeln einfach mal selbst zu machen. Das geht einfacher, als Sie wahrscheinlich denken. Sie brauchen nur wenige Zutaten und etwas Zeit am Herd.

Zutaten für selbstgemachte gebrannte Mandeln

Sie benötigen:

  • 200 g Zucker
  • 100 ml Wasser
  • 200 g Mandeln, ungeschält
  • 2 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 TL Zimt

Außerdem brauchen Sie eine beschichtete Pfanne und einen Pfannenwender, der am besten aus Holz gefertigt ist. Plastikpfannenwender halten die Hitze, die beim Mandeln brennen entsteht, in der Regel nicht aus und schmelzen oder werfen Blasen.

Quiz: Testen Sie Ihr Wissen rund um Christkindlmärkte.

So machen Sie gebrannte Mandeln selbst

  1. Geben Sie den Zucker, den Vanillinzucker, den Zimt und das Wasser zusammen in eine beschichtete Pfanne.
  2. Rühren Sie alles gut um und lassen Sie die Mischung auf höchster Stufe aufkochen.
  3. Sobald die Zucker-Zimt-Wasser-Mischung kocht, schütten Sie die Mandeln dazu und vermischen alles gut.
  4. Während alles auf höchster Stufe kocht, verdampft das Wasser und die Masse wird dickflüssiger. Rühren Sie regelmäßig um.
  5. Ist das gesamte Wasser verdampft, wird die Mischung krümelig.
  6. Halbieren Sie nun die Hitze und rühren Sie die ganze Zeit weiter, damit nichts anbrennt. So karamellisiert der Zucker und legt sich um die Mandeln.
  7. Glänzen die Mandeln, sind sie fertig.
  8. Verteilen Sie die heißen Mandeln auf einem Backblech oder -gitter, das Sie mit Backpapier ausgelegt haben und achten Sie darauf, dass nicht zu viele Mandeln zusammenkleben.

Auch lecker: Für diesen Kuchen brauchen Sie nur zwei Zutaten - Eier und Marzipan

Sobald die gebrannten Mandeln abgekühlt und getrocknet sind, können Sie sie vorsichtig voneinander lösen und umfüllen. Sie eignen sich auch toll als kleines Mitbringsel in der Vorweihnachtszeit.

Wichtig: Für das Rezept eignen sich nur ungeschälte Mandeln, da die Zuckermischung nicht an geschälten Mandeln haften bleibt.

Lesen Sie auch: Köstlicher Tipp – Darum sollten Sie Ihre Spiegeleier in Sahne braten

ante

Mit diesen Lebensmitteln schlemmen Sie schlechte Laune ganz einfach weg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sofort nachmachen: Diese Chicken Wings dürfen auf keiner Grillparty fehlen
Chicken Wings kommen bei uns bei Grillfeiern oder beim Restaurantbesuch auf die Teller. Mit diesem Rezept gelingen Sie ihnen so köstlich wie vom Profi.
Sofort nachmachen: Diese Chicken Wings dürfen auf keiner Grillparty fehlen
So lange muss ein Hefevorteig ruhen
Ob Zopf, Schnecke oder Pizza - es gibt Backwerke, die funktionieren nur mit Hefe. In vielen Rezepten ist von einem Vorteig die Rede, in dem die Hefe schon mal ruhen …
So lange muss ein Hefevorteig ruhen
Dieser Irrglaube über Hähnchenfleisch hat Sie schon viel Geschmack gekostet
Hähnchenfleisch gilt als bekömmlich, kalorienarm und vielseitig. Die Haut dagegen ist verpönt. Es gibt aber gute Gründe für ihr Comeback in der Küche.
Dieser Irrglaube über Hähnchenfleisch hat Sie schon viel Geschmack gekostet
Endlich eine Lösung! So einfach bleibt die Gurke im Kühlschrank länger frisch
Meist schneidet man die Gurke an und der Rest verschrumpelt dann in Rekordzeit im Kühlschrank. Kennen Sie das Problem? Dann brauchen Sie diesen einfachen Trick!
Endlich eine Lösung! So einfach bleibt die Gurke im Kühlschrank länger frisch

Kommentare