1. Startseite
  2. Leben
  3. Genuss

Cranberry: So gesund ist die bekannte Frucht

Erstellt:

Kommentare

Zu sehen sind frische Cranberrys, teils in einer Schale, teils auf einem Holzuntergrund (Symbolbild).
Cranberrys sind gesund und lecker (Symbolbild). © CSP_bhofack2/Imago

Cranberrys sind schon länger als gesunde und leckere Snacks bekannt. Doch mit den kleinen Beeren können Sie auch Getränke machen und kochen.

Düsseldorf – Cranberrys, wie man sie beispielsweise aus dem Supermarkt kennt, sind die Früchte der Großfrüchtigen Moosbeere (Vaccinium macrocarpon). Cranberrys werden auch gerne als Kranbeeren bezeichnet. Die Pflanze gehört zu den Heidekrautgewächsen und kommt unter anderem in Nordamerika vor, außerdem sind Cranberrys größer als die ähnlich aussehenden Preiselbeeren. Gesund sind Cranberrys zudem und sie lassen sich wunderbar in der Küche nutzen.
Welche gesunden Inhaltsstoffe in Cranberrys stecken, verrät 24garten.de.

Heimisch sind Moosbeeren in Nordamerika sowie Europa und Asien, jedoch unterscheiden sich die verschiedenen Beeren optisch ein wenig. Die Pflanze selbst ist immergrün und bleibt recht niedrig mit bis zu 20 Zentimetern Höhe, sie wächst kriechend und hat eher unscheinbare Blüten. Zierwert haben vor allem die heranreifenden roten Beeren, die zwischen September und November geerntet werden können. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare