1. Startseite
  2. Leben
  3. Genuss

Sie benutzen einen Dosenöffner immer so? Das ist leider total falsch!

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Dosenöffner ansetzen, drehen und fertig? Von wegen!
Dosenöffner ansetzen, drehen und fertig? Von wegen! © picture alliance / dpa / Franziska Kraufmann

Man kann sagen, dass jeder schon einen Dosenöffner benutzt hat. Und es hat sicher auch immer funktioniert. Was kann also falsch daran sein? Etwas Entscheidendes!

Es gibt sie schon lange elektrisch, aber viele haben immer noch einen ganz klassischen und einfachen Dosenöffner in der Küchenschublade, den man von Hand drehen muss. Bisher dachten Sie sicher auch, dass Sie ihn korrekt benutzen, um Dosen mit Tomaten, Mais, Bohnen und Co. zu öffnen. Dann schauen Sie sich mal an, was dieser Mann hier vor laufenden Kameras entdeckt:

Der Herr im roten Poloshirt beginnt damit, die Methode zu zeigen, die ihm seine Mutter beigebracht hat. Da er nun aber von einer anderen Art des Dosenöffnens erfahren hat, probiert er sie vor laufender Kamera aus. Er ist zunächst nicht angetan - der Mensch mag ja das Gewohnte. Aber als er schließlich den Deckel in der Hand hält, kennt seine Begeisterung keine Grenzen. Keine scharfen Kanten, keine zerschnittenen Finger, keine Notwendigkeit, den Deckel aus der Dosenöffnung heraus zu fummeln. Aber sehen Sie einfach selbst:

Nach der Dose kommt die Bierflasche: So öffnen Sie sie lässig.

Twitter-User feiern die Dosenöffner-Entdeckung

Die Twitter-Gemeinde ist ähnlich aus dem Häuschen, wie der Mann in Rot. Eine Userin schreibt: "Ich lerne mehr auf Twitter als in der Schule." "Mein ganzes Leben lang wurde mir beigebracht, es seitlich zu benutzen. Ich bin überwältigt", meint eine andere. Wieder andere zeigen ihre eigenen Versuche mit der alternativen Technik:

Ein Twitter-Nutzer kündigt sogar an, dass er sich um 3 Uhr morgens auf den Weg in den Supermarkt machen wird, um Konservendosen zu kaufen. Sind Sie auch so überrascht, oder war Ihnen schon lange klar, wie man einen Dosenöffner richtig benutzt? Wenn ja, dann hätten Sie Ihre Weisheit wohl öfter teilen sollen...

Lesen Sie auch: Granatapfelkerne lösen ohne Sauerei - Mit diesem Trick klappt es auch ohne Wasser

ante

Auch interessant

Kommentare