1. Startseite
  2. Leben
  3. Genuss

Darum kaufen so viele Menschen ihre Semmeln bei Lidl und Aldi ein

Erstellt:

Kommentare

Semmeln im Check - mit überraschenden Ergebnissen.
Semmeln im Check - mit überraschenden Ergebnissen. © Couleur / pixabay

In der WDR-Sendung "Markt" wurden Semmeln auf ihren Geschmack, ihre Zusatzstoffe und ihren Preis getestet - mit überraschendem Ergebnis.

Was unterscheidet Semmeln vom Discounter von denen anderer Bäckereien? Das Magazin "Markt" wollte es genauer wissen und hat den Test gemacht.

Semmeln im Test

Weizen- und Körnerbrötchen von Aldi Süd, Lidl, Backwerk, Kamps und einem Traditionsbäcker wurden kürzlich in der Sendung "Markt" miteinander verglichen. Der Fokus lag hierbei auf den Faktoren Preis, Produktion, Zutaten, Geschmack und Sensorik.

Das kosten die Semmeln

MarkeWeizensemmelnKörnersemmeln
Kamps32 Cent70 Cent
traditionelle Bäckerei30 Cent65 Cent
Backwerk20 Cent50 Cent
Lidl14 Cent29 Cent
Aldi Süd14 Cent29 Cent

Quelle: WDR

So werden die Semmeln hergestellt

Während bei der Bäckerei Kamps die Semmeln im Werk vorproduziert werden und dann erst in den Filialen gebacken werden, gehen die Semmeln bei Lidl, Aldi Süd und Backwerk zu 80 Prozent gebacken an die Filialen, wo sie dann fertig gebacken werden. In der traditionellen Bäckerei wandern die Semmeln, wie zu erwarten war, handgeformt in den Ofen und landen dann direkt an der Theke zum Verkauf.

Lesen Sie hier: So werden harte Semmeln und altes Brot wieder weich.

So fühlen sich die Semmeln an

Matthias Ludwigs von "Törtchen Törtchen" untersuchte für den WDR auch das Aussehen sowie die Konsistenz und Größe der Semmeln. Klarer Favorit dabei: Semmel aus der traditionellen Bäckerei, gefolgt von Aldi-Süd, Lidl, Backwerk und Kamps.

So schmecken die Semmeln

Der Geschmackstest lieferte folgendes Ergebnis: Bei den Weizensemmeln landete Backwerk auf dem letzten Platz, gefolgt von der traditionellen Bäckerei. Auf Platz drei landeten die Semmeln von Aldi Süd, gefolgt von Lidl. Platz eins ergatterten die Weizensemmeln von Kamps.

Lesen Sie hier: Mit diesem neuen Konzept führt Aldi Süd eine Back-Revolution ein.

Bei den Körnersemmeln landete die traditionelle Bäckerei sogar auf dem letzten Platz. Aldi Süd lag hier vor Lidl. Die Körnersemmeln von Kamps landeten wieder auf Platz eins.  

Warum Semmeln einer Kette geschmacklich von traditionell gefertigten Semmeln landeten, erklärte Ernährungsmediziner Thomas Kurscheid so: "Unsere Geschmacksnerven haben sich auf die 'künstlichen' Brötchen mit Enzymen eingestellt und halten das nun für das Normale und eben nicht das mit schönem Hefeteig gebackene."

Auch interessant: Warum ist Butter eigentlich so teuer geworden?

sca

Auch interessant

Kommentare