+
Gesundheitsbombe: Smoothies enthalten Vitamine und Mineralstoffe - die grünen Drinks sollten jedoch in kleinen Schlucken genossen werden. Foto: Andrea Warnecke

Den Magen gewöhnen: Grüne Smoothies langsam trinken

Grüne Smoothies sind gesund, denn sie enthalten eine Vielzahl wichtiger Vitamine und Mineralstoffe. Menschen mit empfindlichem Magen sollten allerdings mit einer geringen Menge beginnen.

München (dpa/tmn) - Wer zum ersten Mal einen grünen Smoothie trinkt, sollte Schluck für Schluck beginnen. Die Lebensmitteltechnologin, Ökotrophologin und Kräuterpädagogin Annette Nagel empfiehlt, mit einer Menge zu starten, die in ein Saftglas passt.

"Wer sehr empfindlich ist, dem empfehlen wir die Menge eines Sektglases", sagt Nagel im Interview der Zeitschrift "GV Manager" (Ausgabe 9/2015). Der Körper müsse sich erst an die Wirkung des grünen Getränks gewöhnen - andernfalls rege der Smoothie die Verdauung zu schnell zu stark an.

Auch erfahrene Smoothie-Trinker sollten nicht mehr als 500 Milliliter am Tag davon zu sich nehmen. Ein grüner Smoothie besteht normalerweise aus Blattgemüse, Wildkräutern, Obst, Wasser und Eis.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

"Hier kocht Alex": Veganes Leben trotz Schwerstarbeit
Alexander Flohr ist Straßenbaumeister und hat einen kräftezehrenden Berufsalltag. Doch der 36-Jährige stärkt sich nicht mit Steaks oder deftiger Hausmannskost. Er isst …
"Hier kocht Alex": Veganes Leben trotz Schwerstarbeit
Teeverbrauch hält Rekordniveau - 28 Liter pro Kopf im Jahr
Tee oder Kaffee? - Die Antwort auf diese Frage fällt in Deutschland meistens zugunsten der Kaffeebohne aus, aber auch die Liebhaber des Teeblatts bleiben ihrem Getränk …
Teeverbrauch hält Rekordniveau - 28 Liter pro Kopf im Jahr
Edeka nimmt Mars-Produkte aus dem Regal
Keine Mars-Riegel mehr bei Edeka? Die Supermarktkette hat die Produkte des Süßwarenherstellers kurzerhand aus dem Regal geworfen - was dahinter steckt.
Edeka nimmt Mars-Produkte aus dem Regal
Cerealien und Fertigsoßen sind wahre Zuckerbomben
Frühstücks-Cerealien, Joghurt, Fertigsoßen: In diesen Produkten steckt mehr Zucker, als viele denken. Die Stiftung Warentest präsentiert die Zuckerbomben - und zeigt, …
Cerealien und Fertigsoßen sind wahre Zuckerbomben

Kommentare