+
Wie viel Bier die Deutschen tatsächlich getrunken haben, geht aus den Zahlen allerdings nicht hervor: Einfuhren sind darin nicht enthalten.

Die Deutschen trinken immer weniger deutsches Bier

Wiesbaden - In Deutschland wird immer weniger klassisches Bier getrunken. 2011 verkauften die einheimischen Brauereien weniger Gerstensaft als im Vorjahr. Doch es gibt auch positive Meldungen aus der Branche.

Die einheimischen Brauereien setzten 2011 im Inland 82,7 Millionen Hektoliter alkoholhaltiges Bier und alkoholhaltige Mischgetränke ab, teilte das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mit. Das ist ein Rückgang von 0,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr so wenig wie noch nie seit der deutschen Wiedervereinigung.

Die besten Bier-Weltrekorde

Die besten Bier-Weltrekorde

Dagegen stieg der Export kräftig um vier Prozent auf 15,5 Millionen Hektoliter. Der Gesamtabsatz der deutschen Brauereien blieb nahezu unverändert bei rund 98,2 Millionen Hektolitern. Alkoholfreies Bier, das Zuwächse verzeichnet, ist in den Statistiken nicht enthalten.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

An diesem Gin sind Elefanten beteiligt - aber nicht so, wie Sie denken
Gin ist ein Kultgetränk und der herbe Alkohol wird in vielen verschiedenen Varianten angeboten. Eine Sorte aus Südafrika hat dabei ein ganz besonderes Extra.
An diesem Gin sind Elefanten beteiligt - aber nicht so, wie Sie denken
Mandarinen schälen: Dieser Trick ist richtig praktisch und hübsch
Mandarinen gehören zum Winter dazu. Mit einem einfachen Trick machen Sie die kleinen Zitrusfrüchte ganz schnell zum Hit auf jedem Obstteller.
Mandarinen schälen: Dieser Trick ist richtig praktisch und hübsch
Schnitzel schmecken sofort besser, wenn Sie diese Zutat verändern
Schnitzel sind ein Lieblingsgericht der Deutschen. Neben der Qualität des Fleisches ist der Geschmack das A und O. So gelingt Ihnen das perfekte Schnitzel!
Schnitzel schmecken sofort besser, wenn Sie diese Zutat verändern
Irish Stew: So kochen Sie den herzhaften Eintopf aus Irland
Kalte Tage schreien nach warmen Eintöpfen und Suppen. Wenn Sie Omas Klassiker schon abgegrast haben, wird es Zeit für etwas Neues: Irish Stew zum Beispiel.
Irish Stew: So kochen Sie den herzhaften Eintopf aus Irland

Kommentare