1. Startseite
  2. Leben
  3. Genuss

„Die Höhle der Löwen“ (Vox): „Mamas Falafelteig“ macht spontanen Falafel-Genuss möglich

Erstellt:

Von: Maria Wendel

Kommentare

Frischer Falafelteig wie von der arabischen Mama? Ein Comedian präsentiert dieses Produkt in der neuen Staffel „Die Höhle der Löwen“.

Die Höhle der Löwen“ ist wieder da! Die 12. Staffel der Unterhaltungsshow startet am Montag, den 29. August 2022 um 20:15 Uhr auf Vox und RTL+. In der 12. Staffel gibt es eine Veränderung: Ralf Dümmel und Georg Kofler werden sich ab kommendem Montag einen Sofaplatz teilen, denn das neue Löwen-Duo investiert von nun an als Team.

Falafel selber machen kostet Zeit: immer mehr Fertigmischungen auf dem Markt

Falafel sind seit vielen Jahren auch bei uns in Deutschland ein beliebtes Essen aus der orientalischen Küche. Die Kichererbsenbällchen bilden zum Beispiel eine gute Fleisch-Alternative im Döner oder Dürüm. Um sie selber zu machen, braucht es allerdings etwas Geduld: Getrocknete Kichererbsen müssen zuerst mindestens acht Stunden in Wasser einweichen. Nichts also mit spontanem Genuss. Um diesem Umstand Abhilfe zu schaffen, bringen immer mehr Anbieter Fertigprodukte auf den Markt, mit denen man Falafel einfach und schnell zuhause selber machen kann. Meistens handelt es sich dabei um Trockenmischungen, die man dann mit kochendem Wasser anrühren und kurz quellen lassen muss.

Die Höhle der Löwen: Amjad Abu Hamid präsentiert mit „Mamas Falafelteig“ eine Falafelteig-Frischemischung.
Amjad Abu Hamid präsentiert mit „Mamas Falafelteig“ eine Falafelteig-Frischemischung. Er erhofft sich ein Investment von 51.000 Euro für 15 Prozent der Anteile an seinem Unternehmen. © RTL / Frank W. Hempel

„Die Höhle der Löwen“ (Vox): „Mamas Falafelteig“ als Frischemischung

Der Stand-up-Comedian Amjad Abu Hamid (34) möchte allerdings eine Alternative zu den Trockenmischungen auf den Markt bringen und stellt am Montag den Löwen sein Produkt „Mamas Falafelteig“ vor. Der Comedian liebt gutes Essen und angeblich gehören die Falafel seiner Mutter zu den Besten. So war die Idee zu „Mamas Falafelteig“ geboren, der es möglich macht, auch spontan frische Falafel nach traditionellem Originalrezept seiner Mutter zuzubereiten. Es handelt sich um ein Tiefkühlprodukt im 750-Gramm-Beutel, das Sie auftauen müssen, anschließend zu Bällchen formen und dann frittieren, in der Pfanne braten oder im Backofen garen können. „Der Teig ist frei von Zusatzstoffen, vegan, glutenfrei und Dank der Kircherbsen eine echte Proteinbombe“, so Hamid.

Mit „Mamas Falafelteig“ trifft er sicherlich den Geschmack der Löwen, aber greifen sie auch bei seinem Deal-Angebot zu? Für 51.000 Euro bietet Amjad Abu Hamid 15 Prozent der Firmenanteile an. Ob er den Deal bekommt, erfahren Sie am Montagabend um 20:15 Uhr auf Vox oder RTL+.

Auch interessant

Kommentare