+
ESA und LSG stellen Astronauten-Nahrung vor.

Zu den Sternen

Diese Dosen fliegen bald in die Luft - und ein Mann gleich hinterher

  • schließen

Käsespätzle mit Speck, Maultaschen mit Spinat oder ein Linsen-Würstchen-Gericht - diese gewöhnlichen Dosengerichte treten bald eine sehr ungewöhnliche Reise an.

Am 6. Juni soll Alexander Gerst seinen ganz besonderen "Höhenflug" starten. Dann macht sich der ESA-Astronaut zur "Horizons"-Mission auf der ISS auf. Gemeinsam mit seinem russischen Kollegen Sergej Prokopjew und der US-Astronautin Serena Auñón-Chancellor wird Gerst vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan abheben.

Bonus sorgt für Abwechslung

Seine "Bonus-Verpflegung" macht sich aber schon einige Woche früher auf die Reise, wie die Europäische Raumfahrtagentur ESA und die Lufthansa-Catering-Tochter LSG Group mitteilten. Neben 16 verschiedenen Standardmenüs, die den sechs Crew-Mitgliedern an Bord der Raumstation ISS zur Verfügung stehen, erhält Gerst, der für einige Monate Kommandant der Raumstation sein wird, noch zusätzlich sechs ausgewählte Gerichte wie Käsespätzle, Maultaschen oder Hühnerrahm-Geschnetzeltes.

Auch interessant: Ein paar Tage verreist? So bleibt Salat länger frisch

Warum gerade diese Gerichte?

Gerst kommt aus Künzelsau in Baden-Württemberg, wo Spätzle und Maultaschen sehr beliebt sind. Eine ausgewogene, nährstoffreiche Ernährung sei aus medizinischer Sicht sehr wichtig - und es habe auch einen sozialen Aspekt, wenn der erste deutsche Kommandant ab und zu alle zum Essen einlade, sagte Raumfahrtmediziner Guillaume Weerts.

Der Geophysiker war bereits von Mai bis November 2014 auf der ISS. Bei der neuen Mission "Horizons" sind zahlreiche wissenschaftliche Experimente geplant.

Lesen Sie auch: Eklig oder gesund? Metro verkauft jetzt dieses Alltags-Produkt aus Mehlwürmern.

dpa/ante

Schauen Sie schnell in Ihren Kühlschrank: Diese Lebensmittel müssen raus

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wärmt Bauch und Seele: Diese Kartoffelsuppe müssen Sie heute noch nachkochen
Herbst ist Suppen- und Eintopfzeit. Der Klassiker ist die Kartoffelsuppe. Heiß und herzhaft - so muss Kartoffelsuppe schmecken. Probieren Sie diese Rezept aus.
Wärmt Bauch und Seele: Diese Kartoffelsuppe müssen Sie heute noch nachkochen
Kündigung: Fast-Food-Mitarbeiterin zeigt, wie beliebtes Gericht wirklich zubereitet wird
Ein Video am Arbeitsplatz davon drehen, was man täglich so macht? Für diese Angestellte hatte das böse Folgen - erst gab es Beschwerden und dann die Kündigung.
Kündigung: Fast-Food-Mitarbeiterin zeigt, wie beliebtes Gericht wirklich zubereitet wird
Steckrüben als Stifte oder Cremesuppe
Sie schmecken etwas nach Kohlrabi, kommen gelbfleischig daher und haben ein angestaubtes Image. Dabei kann man aus Steckrüben mehr herausholen als nur Vitamine.
Steckrüben als Stifte oder Cremesuppe
Trick für Kartoffelpüree: Mit dieser Zutat machen Sie es besonders cremig
Kartoffelpüree kommt mit wenigen Zutaten aus und schmeckt trotzdem herrlich - wenn man es richtig macht. Eine Zutat könnte dabei ab jetzt den Unterschied bringen.
Trick für Kartoffelpüree: Mit dieser Zutat machen Sie es besonders cremig

Kommentare