+

Beeren & Co.

Diesen Fehler macht jeder beim Obstwaschen – auch Sie

  • schließen

Obst sollte vor dem Verzehr gewaschen werden, das steht fest. Doch kann man beim Waschen offensichtlich einen entscheidenden Fehler machen.

Wundern Sie sich manchmal, warum Ihr Obst sofort schimmelt, wenn Sie es nicht sofort verzehren? Das könnte daran liegen, dass Sie es falsch waschen.

Erdbeeren waschen: So geht es richtig

Reife Erdbeeren erkennen Verbraucher an gleichmäßig roten, glänzenden Früchten. Außerdem duften sie aromatisch. Am besten isst man die Früchte immer sofort. Falls das jedoch nicht möglich ist, sollten sie abgedeckt und ungewaschen in den Kühlschrank kommen. Wer die Früchte vorher wäscht, riskiert, dass sie an Geschmack verlieren, erläutert die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse.

Auch interessant: Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten.

Wichtig ist auch, die Beeren niemals unter fließendem Wasser abzuspülen. Der harte Strahl kann die empfindliche Oberfläche beschädigen und ebenfalls Aroma ausschwemmen. Besser ist es, die Erdbeeren in einer Schüssel mit stehendem Wasser zu säubern. Die Blätter und den Strunk entfernt man dann erst nach dem Waschen.

Himbeeren: So bleiben sie länger haltbar

Um Himbeeren länger frisch zu halten, gibt es einen einfachen Trick: Waschen Sie die Beeren nach dem Kauf ab und füllen Sie eine Schale mit einem Drittel Essig und zwei Dritteln Wasser. In diese Mischung legen Sie die Himbeeren und lassen sie eine Weile einweichen. Dieser Trick ist dann auch auf die Gefahr hin sinnvoll, dass sie ihren Geschmack ein wenig verlieren, wenn Sie die Beeren erst nach ein paar Tagen verzehren möchten.

Danach einfach abspülen und zum Trocknen auf ein Küchentuch legen. Der Essig tötet die Keime und die Himbeeren schimmeln nicht mehr so schnell. Erfahren Sie zum Trick für Ihre Himbeeren hier mehr.

Äpfel waschen: Robuster und haltbarer

Anders ist es dagegen beim Waschen von Äpfeln oder Obstsorten, die nicht so leicht zu beschädigen sind. Diese können Sie einfach unter fließendes Wasser halten oder sie mit einer Bürste von Schmutz entfernen, hier allerdings vorausgesetzt, dass es sich um Bio-Obst handelt.

Auch interessant: Nie wieder schaler Sekt - mit diesem simplen Korken-Trick.

sca / dpa

Schauen Sie schnell in Ihren Kühlschrank: Diese Lebensmittel müssen raus

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skurrile Zutat macht Schokoladenkuchen zum saftigen Geschmacks-Hit
Unter den verschiedenen Backwaren ist Schokoladenkuchen ein Favorit. Schokoladig muss er sein und extrasaftig. Dabei hilft eine ganz besondere Zutat.
Skurrile Zutat macht Schokoladenkuchen zum saftigen Geschmacks-Hit
Für Bauch und Seele: Diese leckere Kartoffelsuppe müssen Sie heute probieren
Herbst ist Suppen- und Eintopfzeit. Der Klassiker ist die Kartoffelsuppe. Heiß und herzhaft - so muss sie schmecken. Probieren Sie dieses Rezept aus.
Für Bauch und Seele: Diese leckere Kartoffelsuppe müssen Sie heute probieren
Fünf-Minuten-Methode: So backen Sie ganz einfach und schnell frisches Brot
Frisches duftendes Brot ist köstlich, aber beim Bäcker nur mit sehr gutem Timing zu bekommen. Sie können es aber auch selbst ganz leicht machen.
Fünf-Minuten-Methode: So backen Sie ganz einfach und schnell frisches Brot
Dieses würzige One-Pot-Gericht aus den USA müssen Sie sofort nachkochen
Der US-Bundesstaat Louisiana ist bekannt für seine Cajun-Küche und besonders für dieses würzige One-Pot-Gericht mit Hähnchen. Probieren Sie Chicken Jambalaya aus!
Dieses würzige One-Pot-Gericht aus den USA müssen Sie sofort nachkochen

Kommentare