+
Ob ein Honig sich "Bio-Honig" nennen darf, hängt unter anderem davon ab, wie der Imker sein Bienevolk hält. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild

Imker-Kunde

Diese Kriterien gelten bei Bio-Honig

Wer Bioprodukte kauft, will sicher gehen, möglichst unbehandelte Nahrungsmittel zu sich zu nehmen. Bei Honig ist die Sache kompliziert: Wie kann kontrolliert werden, ob eine Biene biologisch unbedenkliche Blumen ansteuert?

München (dpa/tmn) - Imker können kaum beeinflussen, welche Blüten Bienen bestäuben. Was macht einen Honig dann zum Bio-Honig? Dabei zählen vor allem äußere Bedingungen wie die Haltung der Bienen und die Arbeitsweise der Imker.

Beispielsweise ist festgelegt, dass in einem Radius von drei Kilometern um den Bienenstock herum die Tiere hauptsächlich den Pollen von ökologischen Kulturen und Wildpflanzen sammeln können. Die Bienenkästen müssen darüber hinaus aus Holz bestehen und nicht aus Kunststoff, erklärt die Verbraucherzentrale Bayern.

Auch bei der Behandlung von Bienenkrankheiten gibt es bestimmte Vorschriften. Entscheidend ist weiterhin, wie die Tiere im Winter gefüttert werden: Bei Honig mit Biosiegel darf es nur eine Zuckerlösung aus Biozucker sein. Darüber hinaus dürfen bei der Honiggewinnung keine chemisch-synthetischen Substanzen eingesetzt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese Speisekarte macht ein Lokal zur echten Lachnummer
Was ist denn da los? Ein Lokal rät seinen Gästen eindringlich von einem ganz bestimmten Gericht ab - und wird zur Lachnummer auf Facebook. 
Diese Speisekarte macht ein Lokal zur echten Lachnummer
Eingefrorener Spinat hält sich bis zu zehn Monate
Grün und frisch soll der Spinat im Optimalfall sein. Doch wie lange ist die Tiefkühlvariante von Popeyes Lieblingsgemüse haltbar?
Eingefrorener Spinat hält sich bis zu zehn Monate
Neue Gastro-Genüsse 2018: Foodbloggerin zeigt, wo Sie heuer in München essen sollten
Neues Jahr, neue Gastro-Genüsse: Im dritten Teil ihrer Serie stellt Foodbloggerin Bianca Murthy wieder Restaurants und kulinarische Anlaufstellen vor, die Sie unbedingt …
Neue Gastro-Genüsse 2018: Foodbloggerin zeigt, wo Sie heuer in München essen sollten
Vordrängeln an der Kasse - so geht's richtig!
Sie wollen nur noch schnell nach Feierabend ein paar Kleinigkeiten einkaufen und dann stehen Sie ewig in der Schlange. Darf man sich dann vordrängeln?
Vordrängeln an der Kasse - so geht's richtig!

Kommentare