+
Ein Biertester soll zwei Wochen lang durch Polen reisen.

Kuriose Stellenaussschreibung

In diesem Job werden Sie fürs Biertrinken bezahlt

Ob sich um diesen Job bald die halbe Nation streitet? Einzige Voraussetzung ist nämlich: Biertrinken.

Na gut, Biertrinken ist anscheinend nur die halbe Miete. Natürlich müssen Bewerber das 18. Lebensjahr erreicht haben und in Besitz eines gültigen Führerscheins der Klassse B sein. Denn laut Stellenausschreibung der Bierothek - einem Fachladen rund ums kühle Blonde - werden zwei Auserwählte "Bierscouts" in einem Wohnmobil nach Polen geschickt um an 14 Tagen 14 Brauereien zu besuchen.

Aus diesen müssen sie dann das beste Bier unserer Nachbarn küren. Dabei geht es nicht nur um irgendein Bier, sondern um das immer beliebter werdende Craftbier.

Das beste Craftbier Polens soll gekürt werden

"Noch ist Polen ein weißer Fleck auf unserer Crafbier-Landkarte", erklärt Geschäftsführer und Gründer der Bierothek, Christian Klemenz. Dabei gilt Polen als drittgrößter Bierproduzent Europas. Und Craftbiere beziehungsweise Biere aus mittelständischen Brauereien machen mittlerweile zehn Prozent des polnischen Biermarktes aus - mit steigender Tendenz.

Die Kosten für den ganzen Spaß - von Wohnmobil bis zur Verpflegung - werden von der Bierothek übernommen. Zusätzlich Bares auf die Kralle gibt es laut Stellenzeige zwar nicht - doch dafür eine Menge Abenteuer.

Die Erfahrungen aus der Tour sollen von den Bierscouts täglich in Videos festgehalten werden. Das heißt, die Reise nach Polen gibt es doch nicht ganz für lau, denn es soll natürlich auch über soziale Netzwerke kräftig die Werbetrommel für das Unternehmen gerührt werden. Wer sich bewirbt, sollte sich also mit einer ständigen Berichterstattung im Netz wohlfühlen.

So werden Sie Biertester

Wer Biertester werden will, hat bis zum 31. Juli Zeit mit einem Bewerbungsvideo auf sich aufmerksam zu machen. Mit dem Hashtag #bierothekbierscout soll es auf Plattformen wie Youtube, Facebook oder Instagram hochgeladen werden. Für die Auserwählten geht es dann schon ab dem 14. August los in die wilde Crafbier-Welt Polens.

Lesen Sie hier, wie Sie Ihr Bier am schnellsten kühlen.

Auch interessant: In Hamburg gab es erst eine hitzige Diskussion um den Begriff "Radler".

Von Franziska Kaindl

16 kuriose Fakten über Bier, die Sie garantiert nicht kennen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorsicht: Schütten Sie abgelaufenes Bier bloß nicht weg
Bier ist eines der Lebensmittel, bei dem man sich nicht unbedingt auf das Mindesthaltbarkeitsdatum verlassen sollte. Warum, erfahren Sie hier.
Vorsicht: Schütten Sie abgelaufenes Bier bloß nicht weg
Warum wiegt ein Würfel Hefe eigentlich genau 42 Gramm?
Sie brauchen jetzt nicht gleich Ihre Küchenwaage zücken - es stimmt tatsächlich: Hefewürfel wiegen immer genau 42 Gramm. Und das hat einen bestimmten Grund.
Warum wiegt ein Würfel Hefe eigentlich genau 42 Gramm?
Erdbeeren mit Balsamico kombinieren
Sommerzeit ist Erdbeerzeit - frisch und aus heimischen Gefilden gibt es die roten Früchte derzeit im Überfluss. Warum nicht mal eine neue Kombination ausprobieren?
Erdbeeren mit Balsamico kombinieren
Food-Bloggerin bekommt Rechnung in Restaurant - und traut ihren Augen nicht
Eine Food-Bloggerin bestellt in einem Restaurant etwas zu essen. Doch als die Rechnung auf dem Tisch liegt, entdeckt sie etwas darauf, das sie zusammenzucken lässt.
Food-Bloggerin bekommt Rechnung in Restaurant - und traut ihren Augen nicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.