+
Eier richtig aufzuschlagen funktioniert nicht so, wie Sie denken.

So geht's richtig

Besser: Wenn Sie Eier so aufschlagen, sparen Sie sich viele Nerven

  • schließen

Beim Backen, Panieren, fürs Spiegelei oder auch ein pochiertes Ei - das Ei muss aufgeschlagen werden. Leider machen Sie es wahrscheinlich falsch.

Eier aufschlagen, was soll man da schon falsch machen können? Ei nehmen, am Rand einer Schüssel oder einer Tasse aufschlagen und fertig. So machen es wohl die meisten Hobby-Köche oder -Bäcker. Ganz Kreative schlagen das Ei vielleicht noch mit dem Messer auf. Aber obwohl beide Methoden weit verbreitet sind, sind sie leider völlig falsch.

So schlagen Sie ein Ei richtig auf

Eier auf dem Rand von etwas aufzuschlagen, ist leider fast schon eine Garantie dafür, dass Eierschale ins Essen gelangen kann und dort für ungewollten Biss sorgt. Aber es gibt eine einfache Lösung für dieses ärgerliche Problem, das wohl jeder aus dem Kochalltag kennt.

Weiterlesen: Keine Eier da? Mit diesen ungewöhnlichen Zutaten können Sie Eier ersetzen

Denn so funktioniert das Eieraufschlagen richtig: Schlagen Sie das Ei mit genügend Kraft auf einer flachen Oberfläche auf. Zielen Sie dabei auf den "Äquator" des Eies, also dorthin, wo der Umfang des Eies am größten ist. Durch den flächigeren Aufprall wird keine Schale nach innen gedrückt, ganz im Gegensatz zum Aufschlagen auf einem Schüssel- oder Tassenrand. Das erfreuliche Ergebnis: Das Ei landet ohne Schalenstückchen in der Tasse, der Pfanne oder im Plätzchenteig...

Auch interessant: Mit diesem Essigtrick zaubern Sie butterweiche Frühstückseier

Keine Eierschale und intakte Eigelbe

Wenn Sie sich also in Zukunft Eierschalen im Kuchen, in der Schnitzelpanade oder im Spiegelei ersparen wollen, sollten Sie den Trick beim nächsten Mal ausprobieren.

Video: Warum sind manche Eier weiß und manche braun?

Ein weiterer Vorteil: Bei dieser Methode zum Eieraufschlagen schonen Sie auch noch das Eigelb. Sie werden also mit intakten Eigelben, zum Beispiel für Spiegeleier oder pochierte Eier, belohnt.

Lesen Sie auch: Spiegelei aus der Mikrowelle? Diesen genialen Trick müssen Sie ausprobieren!

ante

Schauen Sie schnell in Ihren Kühlschrank: Diese Lebensmittel müssen raus

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Verbannt sie aus Italien!": Dieses Gericht regt Pasta-Fans richtig auf
Nudeln und Soße – da kann man doch eigentlich keinen größeren Fauxpas begehen, oder? Das sehen tausende, aufgebrachte Internetnutzer ganz anders.
"Verbannt sie aus Italien!": Dieses Gericht regt Pasta-Fans richtig auf
Schädlich oder nur eklig? Das ist der rote Punkt auf dem Eigelb
Ab und zu findet sich auf dem Eigelb ein roter Punkt, manchmal sind es sogar mehrere. Viele entfernen diesen Hahnentritt, aber worum handelt es sich dabei wirklich?
Schädlich oder nur eklig? Das ist der rote Punkt auf dem Eigelb
Blitztrick: So einfach kochen Sie Kartoffeln in sechs Minuten
Kartoffeln sind eine beliebte Standardbeilage, aber leider recht zeitintensiv in der Zubereitung. Wie Sie viel Zeit sparen können, verraten wir Ihnen hier.
Blitztrick: So einfach kochen Sie Kartoffeln in sechs Minuten
Achtung: Dieser Fehler beim Hackfleisch einfrieren ist gefährlich
Hackfleisch, das nicht sofort verbraucht wird, frieren viele Menschen ein. Dabei sollten Sie unbedingt eine Sache beachten, damit das Fleisch genießbar bleibt.
Achtung: Dieser Fehler beim Hackfleisch einfrieren ist gefährlich

Kommentare