+
Alkohol ist bei einer Diät meistens verboten, aber bei dieser ist er ein wichtiger Bestandteil.

Eier, Kaffee, Steak und Weißwein

Abnehmen im Vollrausch: Für diese Diät sollten Sie Urlaub nehmen

  • schließen

Manchmal ist eine Diät nötig, aber Spaß macht sie eigentlich nie. Im Netz geht nun jedoch ein Retro-Ernährungsplan um, der sicher Ihre Laune hebt.

Wenn die Hose kneift und die Anzeige auf der Waage in unangenehme Höhen schnellt, raffen sich viele zu einer Abnehmkur auf. Aber nur wenige halten dann auch tatsächlich durch, denn etwas Entscheidendes fehlt: der Genuss! Im Netz ist nun eine Diät aufgetaucht, bei der der Spaß sicher nicht zu kurz kommt.

Die Twitter-Nutzerin Caroline (a moon) hat dieses Juwel im Netz geteilt mit dem schönen Hinweis: "Eine 'Crashdiät' von der Vogue aus den Siebzigern. Ich denke, ich würde schon zwanzig Minuten nach dem Mittag völlig betrunken sein." Aber lesen Sie selbst, warum:

Folgende "Mahlzeiten" sollen Sie drei Tage lang essen:

Frühstück: ein hartgekochtes Ei, ein Glas Weißwein (bevorzugt ein Chablis) und ein schwarzer Kaffee

Mittag: zwei Eier, am besten hartgekocht, aber pochiert geht auch, zwei Gläser Weißwein und ein schwarzer Kaffee

Abendessen: 150 Gramm gegrilltes Steak, gewürzt mit schwarzem Pfeffer und Zitronensaft. Dazu den Rest des Weißweines (eine Flasche pro Tag ist erlaubt) und wieder schwarzer Kaffee

Mit dieser Diät sollen Sie in drei Tagen ganze 2,5 Kilo verlieren (und den klaren Blick, die Muttersprache und den sicheren Gang wohl gleich dazu).

Diese höchst zweifelhafte Ernährungsempfehlung stammt aus dem "Vouge Body and Beauty Book", das 1977 veröffentlicht wurde. Damals war wohl nicht viel mit "Healthy Eating" und "Detox". Der Bedarf an einer Diät, die kein bisschen "gesund und ausgewogen" ist, scheint heute wieder riesig zu sein. Carolines Post wurde bereits über 6.000 Mal geliked und fast 2.000 Mal geteilt (Stand 17. Juli) und in den Kommentaren finden sich begeisterte Stimmen, die ankündigen, die Diät unbedingt probieren zu wollen – natürlich mit einem Augenzwinkern.

Lesen Sie weiter: Neuer Supermarkt-Trick? Das steckt hinter den 500-ml-Weinflaschen

Auch im Buch: Die Milch-und-Bananen-Diät

In dem Buch finden sich aber auch noch andere "Diät-Schätze". Anne Billson kommentiert zum Beispiel unter dem Post von Caroline:

"Ich war Mitte der Siebziger auf einer Milch-und-Bananen-Diät und bin in eine Horrorfilm-Spätvorstellung ("Die Gruft des Grauens") […] gegangen. Ich bin fast in Ohnmacht gefallen..."

Falls Sie diese Diät entgegen aller Vernunft ausprobieren wollen:

Fünf Tage lang sollen Sie sich den ganzen Tag über nur von sechs Bananen und drei Gläsern Magermilch ernähren. Wenn nötig, können Sie auch noch zwei Tassen schwarzen Kaffee ohne Zucker dazu trinken. Wie großzügig. Mit diesem Wahnsinn sollen Sie es zumindest auf 2,5 Kilo weniger bringen.

Ernst nehmen sollte man diese Ernährungsempfehlungen selbstverständlich nicht. Heute kann man auch gesund abnehmen, ohne sich einen Leberschaden oder Ohnmachtsanfälle einzuhandeln.

Lesen Sie auch:  Einfacher kann man Eier nicht pellen.

ante

Endlos haltbar: Diese Lebensmittel verderben nicht so schnell

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abgepacktes Fleisch: Ist die Saugeinlage in der Verpackung ein gefährlicher Keimherd?
Man sieht sie mittlerweile immer häufiger unter Steaks, Hackfleisch und Co. - eine Saugeinlage. Sie sieht unappetitlich aus, erfüllt aber einen wichtigen Zweck.
Abgepacktes Fleisch: Ist die Saugeinlage in der Verpackung ein gefährlicher Keimherd?
Besonders zartes Hähnchenfleisch: Diese alltägliche Zutat hat eine große Wirkung
Hähnchenfleisch landet häufig auf dem Tisch, wird aber beim Braten schnell mal trocken und zäh. Ein Mittel, das Ihnen dies erspart, haben Sie im Kühlschrank.
Besonders zartes Hähnchenfleisch: Diese alltägliche Zutat hat eine große Wirkung
Gesund, aber fad? Dieser einfache Trick bringt Salat zur Geschmacksexplosion
Salat hat im Sommer wieder Hochsaison und kommt nicht nur als Beilage auf den Tisch. Nutzen Sie diesen simplen Tipp, um ihn sofort leckerer zu machen.
Gesund, aber fad? Dieser einfache Trick bringt Salat zur Geschmacksexplosion
Deshalb sollten Sie Erdbeeren nicht mehr zuckern
Erdbeeren sind der ultimative Frühlings- und Sommergenuss. Die kleinen roten Früchte sind saftig, süß und unheimlich lecker. Leider zuckern sie viele...
Deshalb sollten Sie Erdbeeren nicht mehr zuckern

Kommentare