+
Erdbeeren und Joghurt sind eine leckere Kombination.

Lecker und Leicht

Ein schnelles Erdbeer-Dessert anrühren

Erdbeeren machen süchtig. Sie sind so süß und saftig. Doch immer nur die Früchte pur zu essen, kann auf Dauer langweilig werden. Gut, dass man aus Erdbeeren ganz einfach ein leckeres Dessert zaubern kann.

Erdbeeren mal anders: Für ein Dessert braucht man nur fünf Dinge - und ein Rührgerät. So kann ganz fix etwas Leckeres auf dem Tisch stehen.

Wem Erdbeeren pur zu langweilig sind, kann sich aus Joghurt, Sahne und Honig ein schnelles Dessert anrühren. Dazu mischt man beispielsweise 300 Gramm griechischen Joghurt mit drei bis vier Teelöffeln flüssigem Honig und gibt etwas abgeriebene Limettenschale hinzu. Dann 100 Milliliter Sahne schlagen und unter die Masse heben. Zum Schluss kommen 500 Gramm klein geschnittene Erdbeeren dazu. Das Rezept reicht für vier bis sechs Personen.

Damit Erdbeeren so lange wie möglich ihren Geschmack behalten, zupft man die grünen Kelchblätter erst nach dem Waschen ab. Sonst saugen sich die Früchte beim Abbrausen mit Wasser voll und verlieren ihr typisches Aroma. Am besten trocknen die empfindlichen Beeren im Sieb oder auf einem Küchentuch, erläutert die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unglaublich: Dieses Angebot bringt Kunden richtig auf die Palme
Kunden sind in Supermärkten schon oft über sinnfreie Produkte gestolpert. Doch jetzt ist wieder ein Angebot aufgetaucht, das viele Menschen mächtig wütend macht.
Unglaublich: Dieses Angebot bringt Kunden richtig auf die Palme
Spiegelei salzen: Diesen Fehler macht fast jeder
Spiegeleier krönen jedes Frühstück. Doch beim Salzen machen viele einen Fehler, der den perfekten Eigenuss stört.
Spiegelei salzen: Diesen Fehler macht fast jeder
Alarmierender Ökotest: Schadstoffe in Nudossi, Nutella & Co.
Schokocremes wie Nutella sind beliebt. Doch wie viel Zucker, Mineralöl und Fett enthalten die Sorten eigentlich? Ökotest hat dazu jetzt Zahlen veröffentlicht.
Alarmierender Ökotest: Schadstoffe in Nudossi, Nutella & Co.
Deutsche versorgt Promis in New York mit Kuchen
Ob Justin Bieber, Rihanna oder der Kardashian-Klan - Miriam Milord hat für sie alle schon Kuchen gebacken. Die Düsseldorferin entwirft in ihrem New Yorker Laden die …
Deutsche versorgt Promis in New York mit Kuchen

Kommentare