Erziehungsmaßnahmen

Kiosk-Besitzerin droht Eltern quengelnder Kinder - und kassiert Shitstorm

  • schließen

Felixstowe - Eltern kennen das: Wenn Kinder sich etwas in den Kopf gesetzt haben, sind sie kaum zu bremsen. Eine Kiosk-Besitzerin erklärt, warum sie das nicht tolerieren will.

Wenn beim Kiosk am Martello Park im englischen Felixstowe Kinder einen Schreianfall bekommen, hat Besitzerin Kim Christofi wenig Verständnis für die Bedürfnisse der Kleinen. In einem Kommentar auf der Facebook-Seite des Kiosks ermahnt sie die Eltern, ihre Kinder besser zu maßregeln. Sollte das nicht passieren, würde die Besitzerin selbst eingreifen, wie BBC berichtet.

Der übersetzte Facebook-Kommentar:

"Wir möchten etwas deutlich klarstellen für alle Eltern, die zu viel Angst haben, um ihre Kinder bei Schreianfällen zu disziplinieren. Wir geben euch fünf Minuten, um eure Kinder zu beruhigen, dann werden wir das übernehmen. Falls das bedeutet, dass ihr selbst Schreianfälle bekommt und uns droht, ist das vollkommen in Ordnung für uns. Wir haben auch unseren anderen Kunden gegenüber eine Sorgfaltspflicht."

Anscheinend wird es vor dem Kiosk öfter mal etwas lauter, wenn die kulinarischen Wünsche der Kinder nicht erfüllt werden. Christofi hat dafür nur bedingt Verständnis. Sie sieht die Erziehungspflicht bei den Eltern, hilft jedoch gerne selbst nach.

 

Der Kiosk bekam zwar positive Kritik, ...

 

... hauptsächlich jedoch negative.

 

Die Besitzerin erntete einen Shitstorm für ihren fragwürdigen Kommentar und löschte daraufhin die Facebook-Seite, um kurzerhand eine neue zu erstellen. Der Original-Post ist nicht mehr verfügbar.

Rubriklistenbild: © Facebook / @southkioskmartello

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Konkurrent lässt McDonald's, Hans im Glück und Co. zittern
Burger-Läden kann man nie genug haben und deshalb wird die Auswahl in München bald um ein echtes Schwergewicht erweitert.
Neuer Konkurrent lässt McDonald's, Hans im Glück und Co. zittern
Ekel-Fund: Kundin entdeckt Sieben-Zentimeter-Wurm in "Nordsee"-Backfisch
Eine Frau kaufte einen Backfisch der Marke "Nordsee" im Supermarkt als Abendessen für ihren Sohn. Beim Essen machte sie einen widerlichen Fund.
Ekel-Fund: Kundin entdeckt Sieben-Zentimeter-Wurm in "Nordsee"-Backfisch
Marzipan oder Persipan: Was ist da eigentlich der Unterschied?
Marzipan wird gerne in der Weihnachtsbäckerei verwendet. Aber oft auch Persipan eingesetzt. Wie erkennt man als Verbraucher den Unterschied?
Marzipan oder Persipan: Was ist da eigentlich der Unterschied?
So bringen Sie eine harte Avocado in zehn Minuten zum Reifen
Oft sind Avocados nach dem Einkauf im Supermarkt noch nicht wirklich essbar – doch mit einem kleinen Trick bringen Sie die Frucht in zehn Minuten zum Reifen.
So bringen Sie eine harte Avocado in zehn Minuten zum Reifen

Kommentare