+
Wie viel Joghurt das Eis enthält, ist für den Verbraucher oft nicht ersichtlich. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB

Gesunder Genuss?

Eis mit Joghurtgeschmack muss nicht viel Joghurt enthalten

Eis essen und Diät? Das passt zusammen. Denn manche Sorten haben wenig Kalorien und Fett. Joghurteis gehört eigentlich dazu. Eigentlich, weil der Anteil der kalorienarmen Zutat nicht festgelegt ist.

München (dpa/tmn) - Joghurteis gilt vielen als der kalorienärmere Genuss. Der Joghurtanteil ist in vielen Eissorten jedoch sehr unterschiedlich und für Verbraucher im freien Verkauf nicht zu erkennen.

Per Definition sollte in Joghurteis mindestens 35 Prozent Joghurt stecken, erklärt Heidrun Schubert von der Verbraucherzentrale Bayern. Für "Eis mit Joghurtgeschmack" gilt diese Mindestanforderung aber nicht, und auch für "Frozen Joghurt" gibt es keine rechtliche Definition.

Nur bei echtem Joghurteis können Verbraucher tatsächlich Kalorien sparen: Eine Kugel liefert mit 115 Kalorien weniger Energie als eine Kugel Schokoladeneis mit durchschnittlich 170 Kalorien.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Über diesen Supermarkt-Kunden werden Sie sich kaputtlachen
Was macht man, wenn man Hausverbot im Supermarkt hat, aber dringend einkaufen muss? Auf diese Frage hat ein Kunde in Niedersachsen eine unglaubliche Antwort.
Über diesen Supermarkt-Kunden werden Sie sich kaputtlachen
Warum ist Butter eigentlich so teuer geworden?
Lassen Verbraucher sich die Butter vom Brot nehmen? Das Streichfett kostet aktuell so viel wie nie zuvor. Doch woran liegt das überhaupt?
Warum ist Butter eigentlich so teuer geworden?
Gewürz-ABC: Pfeffer kann mehr als nur schärfen
Pfeffer ist aus deutschen Küchen nicht mehr wegzudenken. Die meisten verwenden allerdings nur den bekannten schwarzen oder grünen Pfeffer. Dabei gibt es unzählige …
Gewürz-ABC: Pfeffer kann mehr als nur schärfen
Mais-Suppe mit Popcorn
Der Schriftsteller Erich Kästner hat mal geschrieben: "Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch." Irgendwie passt der Spruch des Kinderbuchautors ganz gut …
Mais-Suppe mit Popcorn

Kommentare