+
Ein Melonensorbet am Stiel, für das einfach nur das Fruchtfleisch püriert und eingefroren wird. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Perfekt im Sommer

Eis, Sorbet, Grütze: Leichte Desserts zum Selbermachen

Auch bei der momentan herrschenden Hitze müssen Leckermäulchen nicht auf süße Snacks verzichten. Coole Milchshakes oder Fruchteis lassen sich prima selber herstellen - und das alles ohne zu viel Zucker.

Bonn (dpa/tmn) - An heißen Tagen sind leichte Desserts gefragt. Viele lassen sich in wenigen Minuten in der Küche selbst anrühren. Beeren und Obst haben gerade ihr volles Aroma, so dass es kaum Zucker braucht. Einen Überblick für schnelle Rezepte liefert das Bundeszentrum für Ernährung:

Obstsalat 

Der Klassiker mit vielen Kombinationsmöglichkeiten. So lassen sich Kiwi, Melone, Apfel und Heidelbeeren mit Walnüssen und Pinienkernen mischen. Je nach Geschmack wird der Nachtisch mit etwas Honig und Zitronensaft verfeinert.

Milchshake

Einfach fettarme Milch mit pürierten Früchten und Gewürzen wie Vanille oder Zimt mischen.

Rote Grütze

Entkernte Kirschen, rote und schwarze Johannisbeeren und Apfelwürfel mit etwas Zucker erhitzen, kurz aufkochen und einige Minuten garen. Anschließend die Masse mit Speisestärke leicht eindicken, abkühlen lassen und mit Vanillesoße servieren.

Quarkspeise

Magerquark mit einer Gabel aufschlagen und mit Obst der Saison mischen. Für mehr Aroma sorgen Kräuter wie frische Minze und Gewürze wie Zimt, Currypulver, Chili oder Pfeffer.

Joghurteis

Joghurt wird mit dem Mark einer Vanilleschote und etwas Zucker vermengt. Anschließend kommt die Mischung in einen geeigneten Behälter für mindestens zwei Stunden in die Tiefkühltruhe. Für eine cremige Konsistenz wird alle 30 Minuten umgerührt.

Melonensorbet

Eine Wassermelone pürieren und für mindestens drei Stunden einfrieren. Alternativ lässt sich aus pürierten Beerenfrüchten und Zitronensaft eine Mousse zubereiten, mit etwas Buttermilch, Honig und einer Prise Zimt vermengen - und ab in den Gefrierschrank.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Für richtig gute Hühnersuppe müssen Sie drei Kleinigkeiten anders machen
Hühnersuppe ist nicht einfach nur Suppe. Sie ist Kindheitserinnerung, Retter in der Not und Erkältungsheilmittel Nummer eins. So wird sie richtig gut.
Für richtig gute Hühnersuppe müssen Sie drei Kleinigkeiten anders machen
Bäckerin will Herzkekse backen: Sie scheitert  - und sorgt für jede Menge Lacher
Während man beim Kochen noch Nachbessern kann, muss beim Backen gleich alles passen. Deshalb können selbst ausgemachten Profis peinliche Fehler passieren.
Bäckerin will Herzkekse backen: Sie scheitert  - und sorgt für jede Menge Lacher
Rührei braten: Fast jeder macht dabei eine Sache falsch - Sie etwa auch?
Es ist ein Klassiker, der leider gar nicht so leicht zu machen ist, wie man vielleicht denkt. Vielen passiert sogar immer der gleiche Fehler beim Rühreibraten.
Rührei braten: Fast jeder macht dabei eine Sache falsch - Sie etwa auch?
Nudelwasser ins Spülbecken kippen? Darum sollten Sie das besser nicht tun
Wenn Sie Nudeln kochen, vergessen Sie eines nicht mehr: Schütten Sie das Nudelwasser nie einfach in den Abfluss. Wir verraten Ihnen, wieso.
Nudelwasser ins Spülbecken kippen? Darum sollten Sie das besser nicht tun

Kommentare