+
Lebensmittel wie Käse, Fisch oder Hülsenfrüchte sind gute Eiweißlieferanten. Es empfiehlt sich, den täglichen Eiweißbedarf auf kleinere Dosen über den Tag zu verteilen. Foto: Michael Ritter

Eiweiß in kleineren Mengen über den Tag verteilt aufnehmen

München (dpa/tmn) - Jeder Mensch sollte täglich 50 bis 55 Gramm Eiweiß zu sich nehmen. Ideal ist es, dieses in kleineren Mengen von 10 bis 25 Gramm über den Tag zu verteilen.

Wer sicher gehen will, das tägliche Eiweiß richtig und schonend aufzunehmen, sollte kleinere Eiweiß-Dosen von 10 bis 25 Gramm über den Tag verteilen. Das berichtet die Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft (LVBM) in München. Das sei besser für die Verdauung, außerdem bekommt der Körper dann kontinuierlich Nährstoffe.

Eiweiß ist wichtig für den Erhalt und den Aufbau der Muskulatur. Laut der Landesvereinigung sind 25 Gramm Eiweiß beispielsweise in 200 Gramm Magerquark enthalten. Sportler, die ihre Muskelmasse vergrößern wollen, essen am besten direkt nach dem Krafttraining eiweißhaltige Kost.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hasch-Kuchen haut Partygäste um
In Leipzig hatte eine Geburtstagparty ein rauschendes Finale. Die Brownies eines Gastes hatten es dermaßen in sich, dass acht völlig Bekiffte in die Klinik gebracht …
Hasch-Kuchen haut Partygäste um
Zitronen-Minz-Limonade mit Honig
An heißen Tagen greifen wir gern zu eisgekühlter Limonade, die meist viel Zucker und Unmengen an chemischen Zusätzen enthält. Selbstgemachte Limonade ist dagegen nicht …
Zitronen-Minz-Limonade mit Honig
Gekochtes Ei schälen: Warum lassen sich manche Eier nicht pellen?
Für viele gibt es kein gutes Frühstück ohne Ei und die meisten schrecken das Ei ab, um es leichter zu schälen. Aber warum klappt das bei manchen Eiern nicht?
Gekochtes Ei schälen: Warum lassen sich manche Eier nicht pellen?
Zwölfjährige schreibt vernichtende Restaurantkritik
Ein Restaurantbesuch in Spanien verleitet die Tochter eines Fernsehkochs zu einer krassen Kritik. Nach diesen Worten versinkt der Restaurantchef sicher im Boden.
Zwölfjährige schreibt vernichtende Restaurantkritik

Kommentare