+
Süße Früchte voller Aroma: Damit das so bleibt, sollte man Erdbeeren erst kurz vor dem Essen waschen. Foto: Nestor Bachmann

Aroma und Haltbarkeit

Erdbeeren ungewaschen in den Kühlschrank legen

Die Saison für Erdbeeren startet langsam. Verbraucher können sich schon mal die wichtigsten Informationen über das leckere Obst aneignen.

Berlin (dpa/tmn) - Reife Erdbeeren erkennen Verbraucher an gleichmäßig roten, glänzenden Früchten. Außerdem duften sie aromatisch. Am besten isst man die Früchte immer sofort. Falls das nicht möglich ist, sollten sie abgedeckt und ungewaschen in den Kühlschrank kommen.

Wer die Früchte vorher wäscht, riskiert, dass sie an Geschmack verlieren, erläutert die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse.

Wichtig ist auch, die Beeren niemals unter fließendem Wasser abzuspülen. Der harte Strahl kann die empfindliche Oberfläche beschädigen und ebenfalls Aroma ausschwemmen. Besser ist es, die Erdbeeren in einer Schüssel mit stehendem Wasser zu säubern. Die Blätter und den Strunk entfernt man dann erst nach dem Waschen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Deftiger Partyknaller: Diesen Hackfleischkuchen müssen Sie nachkochen
Partyessen muss allen schmecken, gut vorzubereiten sein und möglichst viele Gäste satt machen. All diese Kriterien treffen auf den Hackfleischkuchen zu. So geht's.
Deftiger Partyknaller: Diesen Hackfleischkuchen müssen Sie nachkochen
Nüsse müssen atmen können
Salatbeilage, Pasta-Veredler, oder einfach ein Snack: Nüsse können in der Küche viele Rollen spielen - auch die der Kalorienbombe.
Nüsse müssen atmen können
Dieses würzige One-Pot-Gericht aus den USA müssen Sie sofort nachkochen
Der US-Bundesstaat Louisiana ist bekannt für seine Cajun-Küche und besonders für dieses würzige One-Pot-Gericht mit Hähnchen. Probieren Sie Chicken Jambalaya aus!
Dieses würzige One-Pot-Gericht aus den USA müssen Sie sofort nachkochen
Diese Zutat sollte auf keinen Fall ins Rührei - aber viele machen es immer wieder falsch
Rührei gehört für viele Deutsche zu einem gelungenen Frühstück einfach dazu. Doch eine Zutat hat darin überhaupt nichts verloren - behauptet ein Experte.
Diese Zutat sollte auf keinen Fall ins Rührei - aber viele machen es immer wieder falsch

Kommentare