+
Lieber zu Zitrusfrüchten statt zu Vitamin-C-Pillen greifen. 

Nahrungsergänzungsmittel

Hochdosierte Vitamin-C-Präparate lieber meiden

Es mutet verführerisch an: Täglich ein paar Pillen schlucken, um den Vitaminhaushalt aufzubessern. Verträglicher ist allerdings eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst wie Zitrusfrüchten und Gemüse.

Hamburg - Zum Vorbeugen gegen Krankheiten schwören viele Menschen auf Vitamin C. Nicht ohne Grund: "Wir brauchen es für unsere Abwehrkräfte", sagt Klaus Schäfer, Allgemeinmediziner aus Hamburg. Es stabilisiere die Abwehrzellen im Körper.

Allerdings rät er davon ab, Vitamin C hochdosiert aufzunehmen, zum Beispiel in Pillenform. Die Risiken einer Hochdosierung seien nicht völlig erforscht. Zu viel Vitamin C kann auf die Nieren gehen: Der Harn säuert sich an, erklärt der Mediziner. "Das kann zu Nierensteinen führen."

Ausgewogene Ernährung ist die beste Möglichkeit, einem Mangel an Vitamin C vorzubeugen, betont Schäfer. Zitrusfrüchte, Brokkoli oder Sauerkraut: Obst und Gemüse sind ideale Lieferanten. Neben Vitaminen enthalten sie auch Ballaststoffe und Spurenelemente. "Dem Körper sind sie zuträglicher und haben auch keine unerwünschten Nebenwirkungen."

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Warum Sie Chips und Avocados einfrieren sollten
Sie wissen, dass Einfrieren Speisen haltbar macht. Aber ist Ihnen auch klar, dass Sie diese ungewöhnlichen Lebensmittel im Gefrierschrank lagern können?
Warum Sie Chips und Avocados einfrieren sollten
Igitt oder lecker? Saarländer erfindet Maggi-Eis
Die Speisewürze, die bisher Nudelsoßen, Suppen und Co. verfeinert hat, gibt es jetzt auch als Speiseeis. Da kann schon einmal die Frage aufkommen: Muss das sein?
Igitt oder lecker? Saarländer erfindet Maggi-Eis
Marketing-Placebo: Warum teurer Wein vielen besser schmeckt
Muss guter Wein teuer sein? Oder kann ein guter Tropfen auch wenig Geld kosten? Nicht immer zählt der Geschmack des Weines, wie eine Studie zeigt. Manchmal lassen wir …
Marketing-Placebo: Warum teurer Wein vielen besser schmeckt
Das passiert, wenn Sie schon bei der Bestellung Trinkgeld geben
Trinkgeld ist meist selbstverständlich, aber der Zeitpunkt ist dabei entscheidend. Geben Sie doch bereits zur Bestellung Trinkgeld - Sie werden überrascht sein.
Das passiert, wenn Sie schon bei der Bestellung Trinkgeld geben

Kommentare