+
Auch einen Döner wärmt man zu Hause lieber in einem speziellen Gefäß auf. Foto: Söhnke Callsen

Essen vom Imbiss vor dem Aufwärmen in anderes Gefäß umfüllen

Erfurt (dpa/tmn) - Essen beim Imbiss kaufen, schnell erwärmen und essen - doch aufgepasst: Zum Aufwärmen sollte man unbedingt ein anderes Gefäß als die Transportbox von der Imbiss-Bude benutzen.

Beim Imbiss gekauftes Essen erwärmen Verbraucher besser nicht in der Menüschale, in der sie die Speise nach Hause transportiert haben. Denn beim Erhitzen könnten sich gesundheitsschädliche Stoffe aus dem Material lösen und ins Essen übergehen. Darauf weist die Verbraucherzentrale Thüringen hin. Es empfiehlt sich daher, das Essen in ein mikrowellengeeignetes Gefäß umzufüllen. Unbedenklich sind dagegen Lebensmittelverpackungen aus dem Supermarkt, die ausdrücklich zum Aufwärmen in der Mikrowelle gekennzeichnet sind.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Warum Sie Chips und Avocados einfrieren sollten
Sie wissen, dass Einfrieren Speisen haltbar macht. Aber ist Ihnen auch klar, dass Sie diese ungewöhnlichen Lebensmittel im Gefrierschrank lagern können?
Warum Sie Chips und Avocados einfrieren sollten
Igitt oder lecker? Saarländer erfindet Maggi-Eis
Die Speisewürze, die bisher Nudelsoßen, Suppen und Co. verfeinert hat, gibt es jetzt auch als Speiseeis. Da kann schon einmal die Frage aufkommen: Muss das sein?
Igitt oder lecker? Saarländer erfindet Maggi-Eis
Marketing-Placebo: Warum teurer Wein vielen besser schmeckt
Muss guter Wein teuer sein? Oder kann ein guter Tropfen auch wenig Geld kosten? Nicht immer zählt der Geschmack des Weines, wie eine Studie zeigt. Manchmal lassen wir …
Marketing-Placebo: Warum teurer Wein vielen besser schmeckt
Das passiert, wenn Sie schon bei der Bestellung Trinkgeld geben
Trinkgeld ist meist selbstverständlich, aber der Zeitpunkt ist dabei entscheidend. Geben Sie doch bereits zur Bestellung Trinkgeld - Sie werden überrascht sein.
Das passiert, wenn Sie schon bei der Bestellung Trinkgeld geben

Kommentare