+
Gegen unschöne Löcher in Mini-Kuchen gibt es einen einfachen Trick: Die befüllte Silikonform einfach aus mehreren Zentimetern Höhe fallen lassen.

Fallen lassen

Tipp fürs Backen mit Silikonform

Silikonformen liegen beim Backen im Trend. Ein Vorteil ist: Sie müssen nicht extra eingefettet werden. Stören können jedoch kleine Luftblasen im Teig, die sich beim Einfüllen bilden. Mit einem Trick lässt man sie aber leicht verschwinden.

Berlin - Auf den Fotos in Backbüchern sehen die Mini-Kuchen besonders hübsch aus: kleine Törtchen aus bunten Silikonformen. Doch daheim schaut das nach dem Backen oft anders aus.

In der Oberfläche der fertigen Mini-Kuchen sind kleine Löcher. Sie entstehen durch Luftblasen, wenn der Teig in die Form gefüllt wird, erklärt der Spitzenkoch Daniel Achilles vom Restaurant "Reinstoff" in Berlin.

Um das zu verhindern, heißt es: fallen lassen. Bäcker sollten die Form anheben und aus etwa fünf Zentimetern Höhe auf die gerade Arbeitsfläche plumpsen lassen. "Das kann man ruhig mehrere Male wiederholen. Manchmal sieht man dann schon, wie sich der Teig staucht und die Bläschen hochwandern", sagt Achilles. Wichtig: Das funktioniert keinesfalls bei Soufflé - das würde dabei zusammenfallen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neuer Konkurrent lässt McDonald's, Hans im Glück und Co. zittern
Burger-Läden kann man nie genug haben und deshalb wird die Auswahl in München bald um ein echtes Schwergewicht erweitert.
Neuer Konkurrent lässt McDonald's, Hans im Glück und Co. zittern
Ekel-Fund: Kundin entdeckt Sieben-Zentimeter-Wurm in "Nordsee"-Backfisch
Eine Frau kaufte einen Backfisch der Marke "Nordsee" im Supermarkt als Abendessen für ihren Sohn. Beim Essen machte sie einen widerlichen Fund.
Ekel-Fund: Kundin entdeckt Sieben-Zentimeter-Wurm in "Nordsee"-Backfisch
Marzipan oder Persipan: Was ist da eigentlich der Unterschied?
Marzipan wird gerne in der Weihnachtsbäckerei verwendet. Aber oft auch Persipan eingesetzt. Wie erkennt man als Verbraucher den Unterschied?
Marzipan oder Persipan: Was ist da eigentlich der Unterschied?
So bringen Sie eine harte Avocado in zehn Minuten zum Reifen
Oft sind Avocados nach dem Einkauf im Supermarkt noch nicht wirklich essbar – doch mit einem kleinen Trick bringen Sie die Frucht in zehn Minuten zum Reifen.
So bringen Sie eine harte Avocado in zehn Minuten zum Reifen

Kommentare