Was, zwei Liter Wasser für eine Single-Portion Nudeln? Ja! Nudeln sollten vollständig von Wasser bedeckt sein. Sonst gibt es Nudel-Klump. Faustregel: Ein Liter auf 100 Gramm Nudeln.
1 von 8
Was, zwei Liter Wasser für eine Single-Portion Nudeln? Ja! Nudeln sollten vollständig von Wasser bedeckt sein. Sonst gibt es Nudel-Klump. Faustregel: Ein Liter auf 100 Gramm Nudeln.
Das Wasser muss kochen. Erst dann kommen die Nudeln dazu.
2 von 8
Das Wasser muss kochen. Erst dann kommen die Nudeln dazu.
Faustregel: Breite Nudeln passen zu schweren, stückigen Soßen wie Bolognese – feine Nudeln zu leichten Soßen.
3 von 8
Faustregel: Breite Nudeln passen zu schweren, stückigen Soßen wie Bolognese – feine Nudeln zu leichten Soßen.
Kippen Sie auch einen Schluck Olivenöl ins Wasser, damit die Spaghetti nicht aneinanderkleben? Ganz schlecht, denn das Öl verklebt die Oberfläche der Nudeln, so dass sie die Soße nicht mehr richtig aufnehmen können. Besser: Etwas Kochwasser in die Schüssel – oder Nudeln gleich mit der Sauce vermischen.
4 von 8
Kippen Sie auch einen Schluck Olivenöl ins Wasser, damit die Spaghetti nicht aneinanderkleben? Ganz schlecht, denn das Öl verklebt die Oberfläche der Nudeln, so dass sie die Soße nicht mehr richtig aufnehmen können. Besser: Etwas Kochwasser in die Schüssel – oder Nudeln gleich mit der Sauce vermischen.
Mit Salz sollte man sparsam umgehen – aber nicht beim Nudelnkochen. Denn nur ein kleiner Teil des Salz kommt auch in der Nudel an. Ein Teelöffel pro Liter sollte es schon sein.
5 von 8
Mit Salz sollte man sparsam umgehen – aber nicht beim Nudelnkochen. Denn nur ein kleiner Teil des Salz kommt auch in der Nudel an. Ein Teelöffel pro Liter sollte es schon sein.
Nudeln brauchen wirklich nicht viel Aufmerksamkeit. Aber zwei, drei Mal rühren zwischendurch tut ihnen gut. Es verhindert, dass sie zusammenkleben.
6 von 8
Nudeln brauchen wirklich nicht viel Aufmerksamkeit. Aber zwei, drei Mal rühren zwischendurch tut ihnen gut. Es verhindert, dass sie zusammenkleben.
Die Nudeln sind fertig, doch wo ist jetzt das Nudelsieb? Während Sie in der Schublade kramen, werden die Spaghetti labberig – das war’s dann mit al dente.
7 von 8
Die Nudeln sind fertig, doch wo ist jetzt das Nudelsieb? Während Sie in der Schublade kramen, werden die Spaghetti labberig – das war’s dann mit al dente.
Schreck lass nach – die kalte Dusche bei Abschrecken spült die Stärke von den Nudeln. So kann die Soße nicht mehr an ihnen haften.
8 von 8
Schreck lass nach – die kalte Dusche bei Abschrecken spült die Stärke von den Nudeln. So kann die Soße nicht mehr an ihnen haften.

Pasta for Dummies

Acht Fehler beim Kochen von Nudeln, die fast jeder macht

  • schließen

Nudeln kochen ist das einfachste von der Welt? Sollte man meinen. Tatsächlich passieren diese Fehler häufiger, als man denkt. Wir sagen nur: abschrecken.

Der Tag war stressig, der Hunger ist groß. Gibt es da etwas Besseres als Nudeln? Wasser in den Topf, Pasta dazu, zehn Minuten warten und fertig - so einfach, so lecker. Doch Achtung: Wie so oft steckt auch beim Nudeln kochen der Teufel im Detail. Lesen Sie die acht häufigsten Fehler in den Bildunterschriften unserer Bildergalerie.

Asiatische Nudeln Ramen, Soba, Udon

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Lassen sich Zyklusbeschwerden wegessen?
Essen nach dem weiblichen Zyklus - oder umgekehrt: Den Zyklus und die damit einhergehenden Beschwerden kann man durch die richtige Ernährung beeinflussen. Diese Idee …
Lassen sich Zyklusbeschwerden wegessen?
Mandarinen in der Küche groß rausbringen
Mandarinen haben bis Januar Saison. Die aromatischen Früchte sind nicht nur pur ein Genuss, sondern auch in der Küche vielfältig einsetzbar. Sie passen zu Fisch ebenso …
Mandarinen in der Küche groß rausbringen
Warum Grillen auch im Winter Spaß macht
Grillen bei Schnee und Minusgraden? Kein Problem. Mit ein paar Tipps wird das Barbecue auch im Winter ein Erfolg. Und manche Gerichte vom Grill schmecken in der kalten …
Warum Grillen auch im Winter Spaß macht
An diesen Merkmalen erkennen Sie guten Döner
Es gibt so viele Dönerläden, dass die Auswahl häufig schwerfällt. Da ist es praktisch, ein paar Hinweise zu haben, die einem die Entscheidung erleichtern.
An diesen Merkmalen erkennen Sie guten Döner