+
Haferbrei am Morgen: Wer genau wissen möchte, was in seinem Frühstück drin ist, bereitet seinen Brei selbst zu. Foto: Jens Kalaene

Fertige Frühstücksbrei-Mischungen enthalten oft viel Zucker

Besonders in der kalten Jahreszeit gibt ein warmer Frühstücksbrei Kraft für den Tag. Doch, Vorsicht: Die Fertigmischungen enthalten oft sehr viel Zucker. Worauf es bei einer gesunden Alternative ankommt, erklärt der baden-württembergische Verbraucherschutz.

Schwäbisch Gmünd (dpa/tmn) - Wer einen warmen Frühstücksbrei genießen möchte, muss morgens etwas Zeit für die Zubereitung einplanen. Deshalb greift mancher zu Fertigmischungen, die es in Supermärkten gibt und die nur mit heißem Wasser übergossen werden müssen.

Wie bei fertigem Müsli gilt aber auch hier: Wer ein gesundes Frühstück will, sollte sich die Zutatenliste genau anschauen. Oft stecke in den Mischungen relativ viel Zucker, erläutert der Infodienst Landwirtschaft-Ernährung-Ländlicher Raum in Schwäbisch Gmünd. Auch Zuckerersatzstoffe und Aromastoffe seien mitunter in Fertigmischungen enthalten.

Wer genau wissen will, was drin ist, mischt sich seinen Frühstücksbrei selbst. Zu der Grundmasse aus Getreide und Milch lassen sich zum Beispiel Früchte und Gewürze wie Zimt geben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Party adé: Diese Getränke verderben Ihnen den Abend
Eine lustige Party mit Freunden kommt oft nicht ohne Alkohol aus. Von diesen Getränken sollten Sie dabei aber unbedingt die Finger lassen, denn sie machen schlechte …
Party adé: Diese Getränke verderben Ihnen den Abend
Deshalb ist nicht jedes Gericht im Luxus-Restaurant sein Geld wert
Sie wollen sich etwas gönnen und gehen mal wieder richtig schick essen? Das sind die schmutzigen Geheimnisse hinter den weißen Tischdecken und gestärkten Servietten.
Deshalb ist nicht jedes Gericht im Luxus-Restaurant sein Geld wert
Peinlich: Darüber lästert jeder Barkeeper
Es gibt Dinge, die sollte man einfach nicht tun, besonders nicht, wenn man eine gute Zeit in einer Bar verbringen will. Hier erfahren Sie, welche...
Peinlich: Darüber lästert jeder Barkeeper
Trüffel immer in Küchenpapier aufbewahren
Alle Lebensmittel verderben nach einer gewissen Zeit. Doch bei Trüffeln geht es besonders schnell. Deswegen ist es besser, sie in Küchenpapier zu lagern.
Trüffel immer in Küchenpapier aufbewahren

Kommentare