+
Ein beliebtes McDonald's Produkt fiel im ÖKO-Test durch.

Finger weg

Wegen Mineralöl: Dieses McDonald's-Produkt sollten Sie meiden

  • schließen

Mit "Ungenügend" wurde ein McDonald's-Produkt von ÖKO-Test bewertet. Die Fast-Food-Leckerei enthalte Stoffe, die krebserregend seien.

Homer Simpson wäre es wohl egal, ÖKO-Test rät jedoch dringend vom Verzehr eines Produkts ab: Es geht um den Donut von McDonald's. 

McDonald's-Donuts laut Testergebnis gesundheitsschädigend

Verantwortlich für das schlechte Abschneiden seien laut dem Testurteil von September 2016 vor allem hohe Gehalte an Fettschadstoffen und Mineralöl. Zu den schlechtesten unter den schlechten Donuts gehören unter anderem die von McDonald’s.

Mit dem Test-Urteil "ungenügend" macht ÖKO-Test darauf aufmerksam, dass sowohl im Candy- als auch im Schoko-Donut ein zu hoher Fettschadstoffgehalt enthalten sei. Dies könne das Erbgut schädigen und Krebs erregen. Fettschadstoffe gelangen beim Frittieren mit Palmöl in die Donuts. Außerdem wiesen die Tester in den McDonald's-Produkten Spuren von Mineralöl und umstrittene Phosphate nach.

McDonald's mit Ergebnis nicht allein

Auch die Donuts aller anderen 14 getesteten Hersteller fielen im Test durch. Besonders schädlich seien demnach Hefekringel von "Dunkin' Donuts" und von "Real". Am wenigsten der schädlichen Stoffe fand sich in den Produkten von Le Crobag und Tasty Donuts sowie in den Minidonuts von Edeka, Rewe und Poppies. Doch auch bei diesen Produkten wurde die erlaubte Menge zu mehr als der Hälfte überschritten.

Fast Food ist generell nicht besonders gesund. Dennoch gibt es die Möglichkeit, sich bei McDonald's für gesündere Alternativen zu entscheiden.

Diese McDonald's-Gerichte gibt es bei uns nicht

Von Simona Asam

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Vorgaben für Pommes, Chips und Kekse
Ob Pommes frites, Chips oder Kekse - viele Esswaren schmecken am besten, wenn sie schön knusprig sind. Doch beim Rösten, Backen und Braten ensteht auch der …
Neue Vorgaben für Pommes, Chips und Kekse
5.000 Euro Trinkgeld: Großzügiger Spender enttarnt
Jahrelang überschüttete ein Unbekannter Servicekräfte mit Trinkgeldern von 1.000 bis 5.000 Euro. Jetzt hat sich der edle Spender offenbart.
5.000 Euro Trinkgeld: Großzügiger Spender enttarnt
Burger-Krieg: "Hans im Glück" landet wichtigen Sieg
Hat "Peter Pane" falsche Behauptungen über eine unwirksame Kündigung verbreitet? "Hans im Glück" hat eine einstweilige Verfügung erwirkt.
Burger-Krieg: "Hans im Glück" landet wichtigen Sieg
Brotbackautomat kaufen: Knethaken führen zu Löchern im Laib
Selber machen liegt im Trend. Das gilt auch für das Brot backen. Dafür gibt es Automaten von mehreren Herstellern. Wichtig bei der Auswahl ist das ein Blick auf das …
Brotbackautomat kaufen: Knethaken führen zu Löchern im Laib

Kommentare