Fallschirmspringer verunglücken bei Übung: Mehrere Schwerverletzte - hunderte Einsatzkräfte vor Ort

Fallschirmspringer verunglücken bei Übung: Mehrere Schwerverletzte - hunderte Einsatzkräfte vor Ort
Frischer Fisch riecht nach nichts.
+
Frischer Fisch riecht nach nichts.

Feine Nase

Darum riecht Fisch nach Fisch  - und das können Sie gegen den Geruch tun

  • Anne Tessin
    vonAnne Tessin
    schließen

Fischiger Geruch gehört nicht zu den Dingen, die man gerne in der Nase hat. Aber warum riechen die Flossentiere eigentlich so stark?

Eins vorneweg, frischer Salzwasserfisch sollte nach nichts riechen oder maximal nach Meer. Das, was wir als typischen Fischgeruch kennen, ist eigentlich ein Zeichen von mangelnder Frische.

Fisch riecht, wenn er verdirbt

Sobald der Fisch gefangen und getötet wurde, beginnt auch schon seine Zersetzung. Dieser Prozess kann bei idealerweise etwa null Grad Celsius zwar verlangsamt, aber nicht komplett gestoppt werden. Je weiter das Verderben fortschreitet, desto intensiver wird der Geruch.

Das liegt an den Eiweißen und Fettsäuren, die durch Bakterien und Enzyme umgewandelt werden. Das geht besonders schnell, weil der Fisch viel Wasser enthält und ein lockeres Bindegewebe hat. Die neuen chemischen Stoffe, die dabei entstehen, sind für den Fischgeruch verantwortlich. 

Deshalb gilt: Dort, wo es "fischig" riecht, sollten Sie lieber keinen Fisch kaufen. Das gilt natürlich nicht schon bei Spuren von Fischgeruch. Unsere Nase reagiert sehr empfindlich auf die Duftnote und wir nehmen schon kleinste Veränderungen überdeutlich wahr.

Auch interessant: Ist im "Fisch Mäc" wirklich kein Fisch?

Diese Hausmittel helfen gegen Fischgeruch an den Händen

Wer Fisch zubereitet hat, hat noch lange danach etwas davon, weil die Hände nach dem Tier riechen. Das muss aber nicht sein. Es gibt verschiedene Abhilfen:

  1. Reiben Sie Ihre Hände mit einer frisch aufgeschnittenen Zitrone ab.
  2. Reiben Sie Ihre Hände mit Kaffeepulver ein.
  3. Verreiben Sie Zahnpasta auf Ihren Händen und spülen Sie sie mit Wasser wieder ab.
  4. Besonders hartnäckigen Geruch können Sie mit Waschbenzin zu Leibe rücken.

Lesen Sie auch: Schock am Restauranttisch – Mann flüchtet vor Zombie-Fisch.

ante

Diese Lebensmittel bestehen hauptsächlich aus Zusatzstoffen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deshalb sollten Sie Fett auf keinen Fall in den Ausguss schütten
Wohin mit dem alten Bratfett in der Pfanne oder in der Fritteuse? Meistens landet es im Abfluss. Doch triftige Gründe sprechen dagegen.
Deshalb sollten Sie Fett auf keinen Fall in den Ausguss schütten
Kartoffeln in der Mikrowelle garen - klappt das wirklich?
Kartoffeln kochen kann einige Zeit in Anspruch nehmen. In der Mikrowelle soll es schneller gehen - doch werden die Kartoffeln dann wirklich gut durch?
Kartoffeln in der Mikrowelle garen - klappt das wirklich?
Bei diesem Marmorkuchen-Rezept läuft Ihnen das Wasser im Mund zusammen
Kuchenbacken leicht gemacht: Backen Sie doch mal wieder einen leckeren Marmorkuchen. Das perfekte Rezept dafür finden Sie hier.
Bei diesem Marmorkuchen-Rezept läuft Ihnen das Wasser im Mund zusammen
Warum Sie Gurkenschalen niemals wegwerfen sollten - es wäre schade drum
Sie schälen Ihre Gurke vor dem Verzehr und werfen die Schalen unachtsam einfach in den Kompost? Warum Sie das besser nicht tun sollten, lesen Sie hier.
Warum Sie Gurkenschalen niemals wegwerfen sollten - es wäre schade drum

Kommentare