"Eine Beleidigung"

Junge Frau wartet zwei Stunden auf veganes Essen und traut ihren Augen nicht

  • schließen

Was einer jungen Frau bei ihrem Besuch in einem deutschen Restaurant als veganes Gericht aufgetischt wurde, muss ein schlechter Witz sein.

Die deutsche Küche gilt weltweit als eher Fleisch- und wurstlastig. Deshalb war eine junge Amerikanerin gespannt auf das vegane "Festmahl", das "Kathrin's Biergarten" in Nordkalifornien auf der Karte hat.

Zwei Stunden warten auf desaströses Ergebnis

Taylor Mooney besuchte mit ihrer ganzen Familie das Restaurant und bestellte, was als "vegane Laugensemmel mit köstlichem Gemüse" angepriesen wurde. Schon bei der Wartezeit musste sie viel Geduld beweisen. Sage und schreibe zwei Stunden ließ man die hungrige Blondine warten. Aber was dann nach schier endlosen Stunden serviert wurde, verdarb der jungen Frau endgültig den Appetit:

Eine labberige Laugensemmel mit ein paar gebratenen grünen Bohnen und Babykarotten. "Mein Essen war so trocken, ich musste es in Senf und Sauerkraut ertränken", erzählt die völlig enttäuschte Mooney dem Portal "Unilad". Sie war auch die einzige am Tisch, die keine Beilagen zu ihrem Gericht serviert bekam. "Alle anderen hatten riesige Teller mit Unmengen Essen darauf."

Eigentlich hätte die Gesellschaft schon beim Servicepersonal stutzig werden können. Die Kellnerin trug eine "graue Jogginghose und hatte ihr Haar in einen wirren Dutt hochgebunden". Glücklicherweise nahmen es die verdutzten Gäste mit Humor: "Uns allen stand der Mund offen, aber dann begannen wir zu lachen, weil wir viel mehr erwartet hatten."

Essen war "eine Beleidigung"

Angesicht dieser Erfahrung liest sich die Restaurantkritik, die Mooney auf der Plattform "Yelp" hinterlassen hat, fast noch zu freundlich: "Ich bestellte die einzige vegane Option und hatte sehr hohe Erwartungen, aber es dauerte zwei Stunden, bis es serviert wurde und es war dann ehrlich gesagt eine Beleidigung! Jeder am Tisch lachte, als es serviert wurde und fragte, ob ich noch etwas bestellen wollte. Es war so seltsam und so schwer zu essen. Man sollte meinen, dass ein Lokal, das so "Veganer freundlich" sei, vegane Würstchen oder zumindest ein Kartoffelgericht auf der Karte hat."

Dieses Lokal wird Taylor Mooney wohl nicht mehr besuchen. Die junge Amerikanerin ist aber leider kein Einzelfall. Auch einer Frau auf Mallorca wurde ein veganes Gericht serviert, das Ihnen sehr seltsam vorkommen wird.

ante

Diese Lebensmittel bestehen hauptsächlich aus Zusatzstoffen

Rubriklistenbild: © instagram.com/tayymooney

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Knoblauch, Salz und Messer: Starkoch verrät diesen köstlichen Tipp
Kein herzhaftes Gericht ohne Knoblauch - erkennen Sie sich da wieder? Dann sollten Sie sich diesen Trick für extra Geschmack wirklich nicht entgehen lassen.
Knoblauch, Salz und Messer: Starkoch verrät diesen köstlichen Tipp
Dieses würzige One-Pot-Gericht aus den USA müssen Sie sofort nachkochen
Der US-Bundesstaat Louisiana ist bekannt für seine Cajun-Küche und besonders für dieses würzige One-Pot-Gericht mit Hähnchen. Probieren Sie Chicken Jambalaya aus!
Dieses würzige One-Pot-Gericht aus den USA müssen Sie sofort nachkochen
Darum brennt Ihnen trotz Antihaft-Beschichtung alles an und das können Sie dagegen tun
Pfannen und Töpfe mit Antihaft-Beschichtung sind genial. Endlich kein fieses Schrubben mehr - theoretisch. Das können Sie tun, wenn das Essen trotzdem festklebt.
Darum brennt Ihnen trotz Antihaft-Beschichtung alles an und das können Sie dagegen tun
Dinkel-Bulgur-Rolls mit Ajvar und gedünstetem Wirsing
An herbstlichen Tagen sehnt sich Food-Blogger Manfred Zimmer zurück an Gartenabende mit orientalischer Note. Um dieses Gefühl einzufangen, hat er ein Gericht kreiert, …
Dinkel-Bulgur-Rolls mit Ajvar und gedünstetem Wirsing

Kommentare