+
Genuss ganz ohne Eismaschine: Gefrorener Joghurt mit Aprikose und leichter Schärfe von Ingwer. Foto: Doreen Hassek/dekoreen.blogspot.de/dpa-tmn

Fruchtig mit exotischer Note

Frozen Yoghurt mit Ingwer und Limette

Foodbloggerin Doreen Hassek könnte immer Eis essen. Im Sommer ist es eben besonders lecker. Selber macht sie gerne Frozen Yoghurt mit einer extra frischen Limetten-Note.

Berlin (dpa/tmn) - Selbst gemachtes Eis kann man ohne Eismaschine zubereiten. Das geht nur mit dem Mixer. Foodbloggerin Doreen Hassek macht so Frozen Yoghurt. Fruchtig durch Pfirsiche und Aprikosen, mit einer exotischen Note von Ingwer und Limette.

Kategorie: Dessert

Zutaten für 4 Personen:

650g Joghurt,

70g Rohrzucker,

80g frischen Ingwer,

250g Aprikosen,

250g Pfirsiche,

Abrieb von einer Limette

Zubereitung:

1. 600g Joghurt in Silikoneisformen geben und im Tiefkühlfach einfrieren. 50 ml Wasser mit dem Zucker aufkochen und den in Scheiben geschnittenen Ingwer dazugeben. Alles 2 min sprudelnd aufkochen und anschließend auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

2. Die Aprikosen kurz, die Pfirsiche 1 min in einer Schüssel mit kochendem Wasser überbrühen, dann lassen sie sich leicht schälen und können in Stücke geschnitten werden.

3. Das Obst, den restlichen Joghurt (50g) und den Sirup in den Mixer geben und nach und nach während des Mixens die Joghurteiswürfel zufügen, bis eine cremige Masse entsteht.

4. Die abgeriebene Limettenschale unterheben und servieren.

Dekoreenberlin

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Diese Zutat sollte auf keinen Fall ins Rührei - viele machen es immer wieder falsch
Rührei gehört für viele Deutsche zu einem gelungenen Frühstück einfach dazu. Doch eine Zutat hat darin überhaupt nichts verloren - behauptet ein Experte.
Diese Zutat sollte auf keinen Fall ins Rührei - viele machen es immer wieder falsch
Es ist nicht alles Gold, was glitzert
Vor allem zu Weihnachten stehen glitzernde Kekse hoch im Kurs. Doch Vorsicht ist geboten - Glitzerprodukte können schädlich sein. Selbstgemachtes Glitzer ist …
Es ist nicht alles Gold, was glitzert
Walnüsse, Haselnüsse und Co.: Das müssen Sie vor dem Essen unbedingt beachten
Die Vorweihnachtszeit ist auch Nuss-Zeit. Momentan genießen viele Menschen Walnüsse, Mandeln und Haselnüsse in rauen Mengen. So bleiben sie lange frisch.
Walnüsse, Haselnüsse und Co.: Das müssen Sie vor dem Essen unbedingt beachten
Mit diesen zwei Alltagsgegenständen machen Sie Fleisch, Fisch und Gemüse länger haltbar
Einfrieren ist eine verbreitete Möglichkeit, Lebensmittel länger haltbar zu machen. Allerdings können Sie mit einem kleinen Tipp noch viel mehr Zeit herausschlagen.
Mit diesen zwei Alltagsgegenständen machen Sie Fleisch, Fisch und Gemüse länger haltbar

Kommentare