+
Dill, Estragon, Majoran und Spinat geben der Frühlingssuppe ihre intensive Farbe. Ein Schuss geschlagene Sahne verfeinert den Geschmack.

Rezepte

Frühlingssuppe mit Kräutern

Im Frühling kommen sie wieder auf den Markt: frische Kräuter. Sie geben dieser leichten Suppe gemeinsam mit Blattspinat ihre Würze und Farbe. Satt macht das Gericht durch die Kartoffel, fein schmeckt es durch die geschlagene Sahne.

Kategorie: Hauptspeise

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten (für vier Personen):

1 Zwiebel,

1 Zehe Knoblauch,

2 Zweige Thymian,

etwas Öl zum Braten,

1 Prise Zucker,

0,1 l Weißwein,

0,6 l Gemüsebrühe,

0,2 l Sahne,

1 mittelgroße Kartoffel,

Salz,

Pfeffer,

Muskat,

0,1 l geschlagene Sahne,

je 1 Bund Petersilie und Schnittlauch,

je 1/2 Bund Dill,

Estragon,

Majoran,

1 Handvoll junger Blattspinat

Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Thymian zupfen und mit Zwiebel und Knoblauch in der Butter anschwitzen. Mit Zucker bestreuen, eine Minute karamellisieren und mit dem Weißwein ablöschen. Mit Brühe und Sahne aufgießen und aufkochen.

Währenddessen die Kartoffel schälen, würfeln und dazu geben. Alles mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Solange köcheln lassen, bis die Kartoffelwürfel weich sind.

Die Kräuter und den Spinat waschen. Kräuter zupfen, fein hacken und in die Suppe geben. Spinat grob schneiden und ebenfalls in die Suppe geben. Einmal aufkochen, die Suppe fein pürieren und die geschlagene Sahne unter die Suppe ziehen.

Als Einlage schmeckt eine entkernte, fein gewürfelte und mit Salz, Pfeffer und Olivenöl angemachte Tomate.

dpa

 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schokolade bei Ökotest: Beliebte Marke fällt krachend durch
Der Schokoladenkonsum steigt an Weihnachten meist beträchtlich. Deshalb hat "Ökotest" 25 Milchschokoladen unter die Lupe genommen. Mit unschönen Ergebnissen.
Schokolade bei Ökotest: Beliebte Marke fällt krachend durch
Zahl staatlicher Lebensmittelwarnungen vor Rekordhoch
Wurst-Skandal, Gammelfleisch und Milchrückrufe - Verbraucher werden immer häufiger vor dem Verzehr bestimmter Lebensmittel gewarnt. Welche Erklärung gibt es dafür?
Zahl staatlicher Lebensmittelwarnungen vor Rekordhoch
Spitzkohl-Rouladen klappen ohne Vorkochen
Er schmeckt ein bisschen nach Wirsing und Blumenkohl, mit einem Hauch Nuss: Der Spitzkohl vereint gleich mehrere Geschmäcker. Er lässt sich vielseitig zubereiten, etwa …
Spitzkohl-Rouladen klappen ohne Vorkochen
Dinkel und Roh-Rohrzucker werten Plätzchen auf
Was wäre Weihnachten ohne Leckereien? Das gewöhnliche Weizenmehl und der Kristallzucker darin sind jedoch mehr Tradition als Notwendigkeit. Denn die Zutaten lassen sich …
Dinkel und Roh-Rohrzucker werten Plätzchen auf

Kommentare