+
Orientalische Spezialitäten wie Hummus gehören zum europäischen Frühstück mittlerweile dazu. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn

Eine Alternative am Morgen

Frühstücken wie im Nahen Osten: Neue Trends beim Essen

Deutschlands Frühstückstisch ist vielfältig geworden. Dort befinden sich mittlerweile exotische Gerichte aus fernen Länder. Ein Trend soll sich sogar noch verstärken.

Wien (dpa/tmn) - Ein Toast, Rührei und dazu ein Glas Orangensaft - das war einmal. Wer heute frühstücken oder brunchen geht, bekommt eine große Palette unterschiedlicher Geschmacksnoten und Küchenstile präsentiert.

In Zukunft könnte etwa die vegetarische Küche des Nahen Ostens das europäische Frühstück bereichern, meint die Wiener Trendforscherin und Ernährungswissenschaftlerin Hanni Rützler. "Warum nicht Hummus (Kichererbsenpüree) zum Frühstück?" Als Abwechslung böten manche Gastronomen inzwischen auch asiatische Suppen, Gemüsejoghurts oder pikantes Porridge an.

Auch der Trend zum Gemüse auf dem Teller wird sich noch verstärken, glaubt Rützler. "Es ist Platz für Charaktergemüse, zum Beispiel in Kombination mit Nüssen, teils gedämpft, angebraten oder aus dem Rohr", sagt die 55-Jährige, deren aktueller "Foodreport" nun im Deutschen Zukunftsinstitut erscheint. Obendrein werde unter dem Motto "Eat it all" das bisher als Abfall weggeschnittene Grün von Karotten oder Radieschen als Geschmackserlebnis wiederentdeckt.

Deutsches Zukunftsinstitut

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten
Wenn Sie das nächste Mal Nudeln kochen, denken Sie daran: Schütten Sie nie mehr das Nudelwasser in den Abfluss. Köche nennen es nicht umsonst "flüssiges Gold".
Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten
So bitte nicht: Diese Restaurant-Gäste hasst jeder Kellner
In der Gastronomie sind Gehalt und Trinkgeld hart verdient. Besonders, wenn man sieht, mit welchen dreisten Gästen es die Servicekräfte täglich zu tun bekommen.
So bitte nicht: Diese Restaurant-Gäste hasst jeder Kellner
Ketchup oder Mayo zum Eis? Hier gibt es die wohl wildeste Eis-Kreation
Ungewöhnliche Eissorten sind ja nichts Neues mehr. Aber Weißwursteis oder Rhabarber-Avocado-Eis war einer Eisdiele wohl immer noch zu langweilig.
Ketchup oder Mayo zum Eis? Hier gibt es die wohl wildeste Eis-Kreation
Gekochte Süßkartoffeln enthalten deutlich weniger Oxalsäure
Die Süßkartoffel ist zu einem richtigen Trendgemüse geworden. Sie enthält jedoch vergleichsweise viel Oxalsäure. Durch die richtige Zubereitung lässt sich der Gehalt …
Gekochte Süßkartoffeln enthalten deutlich weniger Oxalsäure

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.