+
Eine Knoblauchknolle reicht für 500 Milliliter Öl. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn/dpa

Schnell selber machen

Für Knoblauchöl nur ganz frische Zehen nehmen

Es ist lecker, gesund und schnell selber gemacht: Für Knoblauchöl brauchen Hobbyköche nur zwei Zutaten und wenige Handgriffe.

Hamburg (dpa/tmn) - Knoblauchöl ist vielseitig einsetzbar: Es eignet sich zum Gemüse anbraten, Brotscheiben anrösten oder für Dressings. Außerdem ist es schnell selbst gemacht.

Wichtig ist, ganz frischen Knoblauch zu nehmen - der hat das beste Aroma, heißt es in der Zeitschrift "Essen & Trinken" (Ausgabe 7/2017). Für 500 Milliliter Öl eine große Knoblauchknolle nehmen.

Die Zehen einfach pellen und hacken, dann ab damit in die Flasche. Schließlich mit gutem Olivenöl übergießen und verschließen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wegen Mineralöl: Dieses McDonald's-Produkt sollten Sie meiden
Mit "Ungenügend" wurde ein McDonald's-Produkt von ÖKO-Test bewertet. Die Fast-Food-Leckerei enthalte Stoffe, die krebserregend seien.
Wegen Mineralöl: Dieses McDonald's-Produkt sollten Sie meiden
Brauerei sucht dringend Biertrinker - 140.000 Flaschen müssen weg
Eine kleine Brauerei verstößt gegen das Wettbewerbsrecht und muss 50.000 Liter Bier loswerden. Sonst droht eine empfindliche Strafe. Der Grund dafür ist kurios.
Brauerei sucht dringend Biertrinker - 140.000 Flaschen müssen weg
Test: Die acht zuckerhaltigsten Limos und Colas
Dass Limo und Cola ungesund sind, ist bekannt. Aber süß ist nicht gleich süß: Welche Getränke beim Zuckergehalt ganz weit vorne liegen, zeigt dieser Test.
Test: Die acht zuckerhaltigsten Limos und Colas
Schockierende Testergebnisse: Das richtet Nutella im Körper an
Das ZDF testete 2015 eine unserer Lieblingsnaschereien: Nutella. Die Ergebnisse waren jedoch wenig erfreulich und dürften uns auch heute noch beschäftigen.
Schockierende Testergebnisse: Das richtet Nutella im Körper an

Kommentare