In unserer Kochrezepte-Serie „Natürlich koch‘ ich“ gibt es heute Salat aus Babyspinat und Granatapfelkernen.
+
In unserer Kochrezepte-Serie „Natürlich koch‘ ich“ gibt es heute Salat aus Babyspinat und Granatapfelkernen.

Rezept

Frische auf dem Teller: Salat aus Babyspinat und Granatapfelkernen

Blattspinat enthält neben Magnesium und Zink viele lebensnotwendige Vitamine und auch Granatapfelkerne stecken voller Vitamine. Hier ein Rezept für einen frischen Salat mit Babyspinat und Granatapfel.

Fulda - Für den Salat aus Babyspinat und Granatapfelkernen* aus unserer Kochrezepte*-Serie „Natürlich koch‘ ich“ von Kochbuchautorin Anne Baun aus Fulda* brauchen Sie nur wenige Zutaten und die Zubereitung ist auch ganz leicht.

Die Zutaten (für 4 Portionen): 200 g Bio-Babyspinat, 2 Granatäpfel, 2 kleine säuerliche Äpfel (z. B. Boskoop), 1 EL Sesamsaat, 1 EL Kürbiskerne, 4 EL Olivenöl, 2 EL Zitronensaft, 1 TL Honig, 1 TL helle Misopaste (gibt’s im Asialaden oder Reformhaus), 1 TL Senf, 1 Knoblauchzehe, 1/4 TL Pfeffer, 1/4 TL Currypulver.

Zubereitung: Die Spinatblätter waschen und trockenschütteln. Die Kerne der Granatäpfel aus den halbierten Früchten lösen (funktioniert am besten in einer großen Schüssel unter Wasser). Äpfel waschen und in dünne Spalten schneiden. Für das Dressing Olivenöl mit Zitronensaft, Misopaste, Honig, Senf, gepresster Knoblauchzehe und Gewürzen gut vermischen und den Salat damit anmachen. Besonders die Apfelspalten sollten gut mit dem Dressing bedeckt sein, sonst werden sie braun. Mit Sesam und Kürbiskernen bestreuen. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare